Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 logo gendercc ev

GenderCC - Women for Climate Justice e.V.

wird verwaltet von U. Roehr (Kommunikation)

Über uns

ExpertInnen und AktivistInnen aus der ganzen Welt haben sich im Netzwerk GenderCC - Women for Climate Justice zusammengeschlossen, um eine geschlechtergerechte Klimapolitik durchzusetzen. Formal ist GenderCC - Women for Climate Justice seit 2008 in Deutschland als gemeinnütziger Verein registriert. Das Netzwerk ist aber durch KoordinatorInnen in Asien, Afrika, dem Pazifik, Lateinamerika und Nordamerika global präsent und wird gemeinschaftlich durch ein internationales Steuerungskomitee geleitet.

GenderCC - Women for Climate Justice hat darüber hinaus die BeobachterInnengruppe von Frauen- und Genderorganisationen beim Klimasekretariat mit gegründet und übernimmt hier wichtige Abstimmungsfunktionen. Natürlich arbeitet GenderCC eng mit anderen Frauen- und Genderorganisationen, sowie Umwelt- und Entwicklungsorganisationen zusammen.

Leitbild
Wir sind überzeugt davon, dass grundsätzliche Veränderungen der Machtverteilung in der Politik und der Wirtschaftsweise notwendig sind, damit es einen wirksamen und geschlechtergerechten Klimaschutz geben kann. GenderCC strebt daher einen umfassenden Systemwandel an.

Wir brauchen nicht nur Gender Mainstreaming, sondern eine Veränderung der Geschlechterverhältnisse und wahre Emanzipation. Die gesellschaftlichen Entscheidungsstrukturen müssen umgeformt werden und der Klimaschutz muss ins öffentliche Bewusstsein rücken. Um den Ausstoß von Treibhausgasen zu reduzieren, sind nicht nur technische Neuerungen, sondern die Umstellung ökologisch und sozial schädlicher Lebensgewohnheiten notwendig. Nachhaltiges Wirtschaften erfordert einen verantwortungsvollen und gemeinschaftlichen Ansatz. Die Ideologie endlosen Wachstums muss dringend hinterfragt werden und Ressourcen müssen gerecht und vorausschauend verwendet werden.

GenderCC - Women for Climate Justice ist überzeugt, dass die Verbindung von Frauenrechten, Geschlechtergerechtigkeit und einem gewissenhaften Umgang mit dem Klimawandel der Schlüssel zu diesem Wandel ist.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Neus aus der Gender-Umwelt-Nachhaltigkeitswelt

  U. Roehr  25. August 2017 um 10:13 Uhr

Nach einer längeren Pause mangels Ressourcen ist nun endlich wieder eine neue Ausgabe der genaNews erschienen. Darin berichten wir wie üblich über neue Projekte aus der Gender und Umwelt/Nachhaltigkeit Community und  neue Forschungsergebnisse, weisen auf Ausschreibungen und Veröffentlichungen hin und kündigen Veranstaltungen an. http://www.genanet.de/newsletter/genanews-august-2017.html

weiterlesen

Kontakt

Anklamer Str. 38
10115
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite