Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

GenderCC - Women for Climate Justice e.V.

wird verwaltet von U. Roehr

Der betterplace-Adventskranz: Wir legen 10 % auf jede Spende an den Adventssonntagen drauf. Mehr erfahren

Über uns

GenderexpertInnen und FrauenrechtsaktivistInnen aus der ganzen Welt haben sich im Netzwerk GenderCC - Women for Climate Justice zusammengeschlossen, um eine geschlechtergerechte Klimapolitik durchzusetzen. Formal ist GenderCC - Women for Climate Justice seit 2008 in Deutschland als gemeinnütziger Verein registriert. Das Netzwerk hat etwa 80 Mitglieder - Frauenorganisationen, lokale Initiativen und Einzelperson in aller Welt - und wird durch ein internationales Steuerungskomitee und den international besetzten Vorstand geleitet. Das Sekretariat befindet sich in Berlin.

GenderCC - Women for Climate Justice hat die BeobachterInnengruppe der Frauen- und Genderorganisationen in den internationalen Klimaverhandlungen initiiert und arbeitet im UNFCCC-Prozess eng mit anderen Frauen- und Genderorganisationen sowie Umwelt- und Entwicklungsorganisationen zusammen.

Leitbild
Wir sind überzeugt davon, dass grundsätzliche Veränderungen der Machtverteilung in der Politik und der Wirtschaftsweise notwendig sind, damit es einen wirksamen und geschlechtergerechten Klimaschutz geben kann. GenderCC strebt daher einen umfassenden Systemwandel an.

Erst wenn wir soziale und Geschlechtergerechtigkeit in den Blick nehmen, setzen wir an den tieferen Ursachen des Klimawandels an. Um den Ausstoß von Treibhausgasen zu reduzieren, sind nicht nur technische Neuerungen, sondern die Umstellung ökologisch und sozial schädlicher Lebensgewohnheiten notwendig. Nachhaltiges Wirtschaften erfordert einen verantwortungsvollen und gemeinschaftlichen Ansatz. Die Ideologie endlosen Wachstums muss dringend hinterfragt werden und Ressourcen müssen gerecht und vorausschauend verwendet werden.

GenderCC - Women for Climate Justice ist davon überzeugt, dass die Verbindung von Frauenrechten, Geschlechtergerechtigkeit und einer ambitionierten und konsequenten Klimapolitik der Schlüssel zu diesem Wandel ist.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 87,74 € Spendengelder erhalten

  G. Alber  18. März 2020 um 17:27 Uhr

Wir bereiten uns bereits für die nächste UN-Klimakonferenz im Herbst 2020 in Glasgow vor, auf der weitere wichtige Themen verhandelt werden. Wir  werden dort die Genderperspektive einbringen, und zudem Fallbeispiele von geschlechtergerechten Klimaprojekten und -maßnahmen vorstellen.

weiterlesen

Kontakt

Anklamer Str. 38
10115
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite