Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Häuser für Waisenkinder e.V.

wird verwaltet von Susanne

Über uns

Der gemeinnützige Verein "Häuser für Waisenkinder e.V." baut und betreibt Waisenhäuser nachhaltig in Afrika. Kindern wird ein verbindliches Zuhause geschaffen und Schulausbildung ermöglicht.
Die Gebäude werden in einer einfachen, aber speziellen Lehmbautechnik errichtet. dadurch werden Bauskosten deutlich gesenkt
Während der Bauzeit werden Arbeitsplätze für Einheimische geschaffen, Frauen werden dabei besonders gefördert.
Nach der Fertigstellung werden dauerhaft Arbeitsplätze für den Betrieb des Waisenhauses und Jugendlichen die Berufsausbildung zum "Lehmbautechniker" angeboten.

Letzte Projektneuigkeit

Wasser für Siaya

  Susanne  17. August 2019 um 22:04 Uhr
Liebe Freunde!

Wasser ist immer wieder ein großes Thema im Projekt. Da das Gelände nicht an das öffentliche Wassersystem angeschlossen ist und auch nicht angeschlossen werden kann, sind wir auf Regenwasser angewiesen, und in der Trockenzeit auf Flusswasser.

Bisher haben wir 4 Tanks mit einem Füllvermögen von insgesamt 18.000 Litern. Das klingt zuerst viel, doch wenn man bedenkt, was damit alles gemacht wird und dass es auch mal drei Monate nicht regnen kann, relativiert es sich.
Putzen.  Waschen.  Kochen.  Herstellung von Lehmziegeln und Beton.  Bewässerung des Gartens.  Und zur Zeit auch noch: Trinkwasser.

Da passt es gut, dass unsere 2. Vorsitzende Meike Wagner Anfang September für einen Monat nach Siaya reisen wird. Wir freuen uns riesig, dass wir ihr PAUL mitgeben können, einen genialen Wasserfilter, der mit einer ultrafeinen Membran selbst Bakterien und Viren aus dem Wasser filtern kann. Wow! Der Kauf wurde möglich durch eine Spende des Eine-Welt-Ladens Puhlheim, vielen Dank nochmal!

Um PAUL in Betrieb zu nehmen, benötigen wir einen weiteren Tank, an den wir ihn anschließen können, sowie Wasserschläuche und eine Solarpumpe, um Wasser in der Trockenzeit von Fluss zu pumpen. Insgesamt werden 1.800 Euro benötigt. Gemeinsam schaffen wir das!

Machst du mit? Fragst du in deinem Bekanntenkreis?


Positiver Nebeneffekt ist, dass wir mit den neuen Artikeln (Schlauch, Pumpe) auch die Feldbewässerung realisieren können. Mehr Gemüse, mehr Erträge, mehr Essen für die Kinder. Und die Schule und der Garten können weiter wachsen!

Wir danken im Voraus für alle Bemühungen, sie sind nicht vergebens!

P.S. Mach gerne Werbung! Hier gibt es den Spendenaufruf als Bild zum Ausdrucken und Verteilen :-)


weiterlesen

Kontakt

Kurt-Schumacher-Str. 7
53773
Hennef
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite