Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

HFW KINDER: Bildung, ärztliche Versorgung und Fürsorge

Siaya, Kenia

Zukunftsperspektive durch Bildung! Wir bieten Waisen-, Halbwaisen- und bedürftigen Kindern in Kenia, Siaya Bildung, gesunde und ausreichende Ernährung, medizinische Versorgung sowie Geborgenheit und Fürsorge durch ein tolles Team vor Ort.

Katja Langenbach von Häuser für Waisenkinder e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir, der gemeinnützige Verein "Häuser für Waisenkinder e.V." HfW aus Deutschland leisten gemeinsam, nachhaltig und aktiv mit unserem Kooperationspartner "Mbaga Orphaned Children's Centre" MOCC vor Ort in Kenia, Siaya Entwicklungsarbeit und humanitäre Hilfe. 
 
Die Kindersterblichkeit in Kenia gemessen an 1000 Lebendgeburten lag 2019 bei 4,3% im Vergleich zu Deutschland mit 0,33%. Eine krasse und zugleich traurige Tatsache. Eine Welt mit so unfairen und unterschiedlichen Voraussetzungen und Begebenheiten, denen wir versuchen entgegenzuwirken. Die häufigsten Todesursachen bei Kindern sind behandelbare Krankheiten wie Lungenentzündung, weil viele Kinder auf dem kalten und zum Teil nassen Boden schlafen müssen, Durchfall und Magen-Darm Erkrankungen, weil nicht ausreichend sauberes Wasser vorhanden ist oder Malaria, weil die Medikamente oder das Geld für Medikamente fehlen. Dazu kommen Mangel- und Unterernährung, HIV, Armut und fehlende Bildung der Eltern und Angehörigen, sowie kein Geld, um Behandlungskosten zu zahlen.  Und genau da setzen wir als gemeinnütziger Verein „Häuser für Waisenkinder e.V.“ in Kooperation mit dem ortsansässigen Verein MOCC „Mbaga Orphaned Children's Centre“ an.  

Patenschaft: Durch die Patenschaften ist der Grundstein für eine gute Zukunftsperspektive eines jeden Kindes gelegt. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Pateneltern, durch euren Beitrag ebnet ihr den Weg in eine bessere und lebenswerte Zukunft! Neben den Kosten, die durch die Patenschaften abgedeckt werden, gibt es viele weitere Ideen und Bedarfe, die dazu beitragen werden, die Bildung, Entwicklung und Gesundheit der Kinder zu fördern. 

Waisenhaus/Schule: Wir übernehmen Verantwortung und kümmern uns in Zusammenarbeit mit MOCC um Waisen, Halbwaisen, zurückgelassene Kinder und Kinder aus vernachlässigten, bedürftigen Verhältnissen. Wir geben unser Bestes, um die Grundbedürfnisse der Kinder zu erfüllen und ihre Rechte auf Gleichheit, Bildung, Gesundheit, Spiel und Freizeit, Schutz und Fürsorge leben zu dürfen. Wegen der regelmäßigen Spenden durch die Pateneltern können aktuell etwa 150 Kinder die Schule besuchen und 11 von ihnen im Waisenhaus leben. Schon im Sommer geht das neue Schuljahr los und weitere 30 Kinder werden in die Schule aufgenommen.  
 
Medizinische Versorgung: Bereits in 2020 kam jeden zweiten Samstag ein Arzt oder eine Ärztin in die Schule für einen Gesundheitscheck der Kinder.  Wir sind sehr stolz darauf, dass es nun Caro gibt, die Krankenschwester, die seit Januar 2021 täglich für die Kinder da ist und somit die Gesundheitschecks übernimmt. Nun können wir sicherstellen, dass kranke Kinder täglich medizinisch gut versorgt sind und eine ordnungsgemäße Weiterbehandlung bei Bedarf eingeleitet werden kann. Aber auch die psychische Gesundheit der Kinder liegt uns am Herzen, zweimal die Woche kommt die Schulpsychologin Susan um Kummer und Sorgen der Kinder aufzufangen. 

Helfen Sie uns den Kindern zu helfen!

Zuletzt aktualisiert am 07. April 2021