Deutschlands größte Spendenplattform

Aachener Netzwerk für humanitäre Hilfe e.V.

wird verwaltet von Aachener Netzwerk

Über uns

Das Aachener Netzwerk für humanitäre Hilfe und interkulturelle Friedensarbeit e.V. versteht sich als eine Plattform für verschiedene Einzelprojekte mit gemeinsamer Zielrichtung. Zur Zeit gibt es drei Projekte:

Bina Mira – Bühne des Friedens (seit 2008)
Flame for Peace (seit 2013)
Humanitäre Hilfe (seit 1992)

Die einzelnen Projekte sind eng miteinander verknüpft und unterstützen sich gegenseitig.

Das Netzwerk besteht seit 1993. Während des Krieges im ehemaligen Jugoslawien schlossen sich im Frühjahr 1993 verschiedene Aachener humanitäre Projektgruppen zum Aachener Netzwerk für humanitäre Hilfe zusammen. Zu ihnen gehörten die Aktionsgemeinschaft Den Krieg Überleben, die Aachener Bosnienhilfe und die Gruppe Aachener Bewährungshelfer kontra Sozialabbau. Später fanden der Kinderzirkus Pinocchio, das Jugendtheaterfestival Bina Mira und die Friedensläufe flame for peace ihre Heimat im Aachener Netzwerk für humanitäre Hilfe und interkulturelle Friedensarbeit e. V.

Letzte Projektneuigkeit

27. Rundbrief des Aachener Netzwerks

  Aachener Netzwerk  06. Juni 2021 um 18:20 Uhr

Danke für die Spende an das Aachener Netzwerk für humanitäre Hilfe und interkulturelle Friedensarbeit e.V.
In unseren Rundbriefen informieren wir über unsere Aktivitäten - zum Teil recht umfangreich.
Die Ausgabe 27 des Rundbriefs des Aachener Netzwerks ist gerade erschienen. Es gibt zwei Versionen:
eine als PDF https://aachener-netzwerk.de/wp-content/uploads/Rundbriefe/Aachener_Netzwerk_Newsletter_202106.pdf und
eine in HTML https://aachener-netzwerk.de/rundbrief-27-juni-2021/. 

Alle unsere Rundbriefe und die Möglichkeit zum (kostenlosen) Abo findet man unter https://aachener-netzwerk.de/unsere-rundbriefe/

Der nächste Rundbrief (hoffentlich im Juli) wird sich schwerpunktmäßig mit dem Centar Duga beschäftigen.

weiterlesen

Kontakt

Im Grüntal 18a
52066
Aachen
Deutschland

Aachener Netzwerk

Nachricht schreiben