Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Hilfe für Waisenkinder und bedürftige Menschen in Bosnien und Herzegowina

Kulen Vakuf, Bosnien und Herzegovina

Das Kinderheim Centar Duga in der Nähe von Bihać (BiH) braucht dringend Unterstützung - von Holz zum Heizen bis zu Windeln für die Babys.

Aachener Netzwerk von Aachener Netzwerk für humanitäre Hilfe e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

„Der Krieg in Bosnien und Herzegowina ist seit 1995 beendet, doch die Situation im Land ist noch immer von Spannungen zwischen den drei Volksgruppen Bosniaken, Kroaten und Serben geprägt. Die größte gesellschaftliche Herausforderung besteht darin, den Menschen eine friedliche Perspektive des Zusammenlebens zu bieten – unabhängig von Ethnizität und Religion.
Bis heute gehört die bosnisch-herzegowinische Wirtschaft zu den schwächsten Volkswirtschaften Europas.“ (Quelle: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung)
Deshalb ist Armut im Land weit verbreitet – und Sozialsysteme sind schlecht bis nicht vorhanden.

Über das Projekt

Das Kinderheim Centar Duga (“Zentrum Regenbogen”) ist seit 1999 ein Heim für 24 Kinder im Alter von bis zu sechs Jahren, die ohne elterliche Fürsorge aufwachsen müssen. Nicht alle Kinder sind Waisenkinder - die Gründe sind vielfältig. Das Haus befindet sich in der Region Bihać in Kulen Vakuf. Die Einrichtung wird größtenteils durch Spenden finanziert.
Wir möchten das Kinderheim einerseits durch Sachspenden unterstützen, andererseits auch durch Geldspenden Bedarfe finanzieren, die nur vor Ort gedeckt werden können. Oder sollten – denn so wird die regionale Wirtschaft unterstützt.
Für das Kinderheim werden Artikel des täglichen Bedarfs benötigt (Hygiene-Artikel wie z.B. Waschpulver, Spülmittel, Reinigungsartikel; Babyartikel, insbesondere Windeln; Holz zum Heizen). Außerdem muss Ersatz beschafft werden, wenn eine Waschmaschine oder ein Herd defekt ist. 

und darüber hinaus…

Die staatliche Fürsorge ist allgemein schlecht. Immer wieder erreichen uns über unsere lokalen Partner Hilferufe, wenn Menschen unverschuldet in Not geraten. Auch ihnen möchten wir spontan helfen können.

Jede Spende hilft

Das Aachener Netzwerk hat mehrere Partnerorganisationen vor Ort und auch zahlreiche private Kontakte in die Region. So können wir garantieren (soweit das möglich ist), dass die Spenden auch bei den Bedürftigen ankommen. Wir selbst arbeiten rein ehrenamtlich und legen in unseren Rundbriefen, auf unserem Internet-Auftritt  und unserer Facebook-Seite regelmäßig Rechenschaft über unsere Aktivitäten ab.

Wir bedanken uns jetzt schon im Namen der Bedürftigen!

Zuletzt aktualisiert am 30. März 2021