Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Ingenieure ohne Grenzen e.V.

wird verwaltet von J. Geffers

Über uns

Ingenieure ohne Grenzen e.V. wurde 2003 von neun Ingenieuren und einem Volkswirt in Deutschland gegründet und ist eine gemeinnützige Hilfsorganisation. Unsere Projekte haben stets das Ziel direkt zu helfen, neue Chancen auf eigene Entwicklung zu geben und nachhaltig zu wirken. Das heißt konkret, wir entwickeln zusammen mit den Menschen vor Ort praktikable Lösungen. Dies kann eine Brücke sein, um zu einem Krankenhaus zu gelangen oder auch der Aufbau einer Wasserversorgung, um die Kindersterblichkeit zu verringern. Wir glauben, dass oftmals erst die Verbesserung der Infrastruktur eine weitere erfolgreiche Entwicklungszusammenarbeit möglich macht.

Letzte Projektneuigkeit

Gemeinschaftszentrum „Hope Centre“ erfolgreich mit Wasser versorgt

  J. Geffers  18. Juli 2019 um 13:19 Uhr

 Kasala, Uganda
Mitte März 2018 wurde die Brunnenbohrung am Hope Centre ausgeschrieben. Dazu wurden die Anforderungen der Bohrung an eine Auswahl vom Wasserministerium zertifizierter Bohrunternehmen gesendet. Während der vierwöchigen Ausreise im Mai/Juni 2018 wurde dann der Brunnen durch ein lokales Unternehmen gebohrt und die Arbeiten durch ehrenamtliche Mitarbeiter von Ingenieure ohne Grenzen begleitet. Daneben wurden das notwendige Wissen zur Instandhaltung des Brunnens und von WASH-Maßnahmen vermittelt sowie Schulungsmaterialien und Unterlagen übergeben. Die Lehrer bekamen Materialien um ihren jetzigen und künftigen SchülerInnen die Wichtigkeit der WASH-Themen zu nahezubringen; der Hausmeister und weiteres potentielles Wartungspersonal erhielten eine Einweisung in die Wartung des Handbrunnens sowie eine schriftliche Anleitung. Zusätzlich wurde eine Händewaschstation errichtet, WASH-Schulungen durchgeführt und der alte Dorfbrunnen repariert. Sowohl das Dorf als auch das Hope Centre verfügen jetzt über eine sichere Wasserversorgung. Die Lehrer und SchülerInnen konnten während des Besuches ihr Wissen zum Thema WASH erweitern.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/050/938/208544/limit_600x450_image.jpg
Bei der Arbeit würde am liebsten jeder helfen

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/050/938/208543/limit_600x450_image.jpgAlle Beteiligten werden unter gespannten Augen in der Brunnenplattform verewigt

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/050/938/208546/limit_600x450_image.jpg
Die Händewaschstation wird dekoriert

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/050/938/208550/limit_600x450_image.jpg
Es gibt endlich Wasser am Hope Centre


Wir danken allen, die die Umsetzung dieses Projektes ermöglicht haben! 


weiterlesen

Kontakt

Greifswalderstr. 4
10405
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite