Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

DRK-Kreisverband Fläming-Spreewald e.V.

wird verwaltet von K. Tschirner

Über uns

Als Hilfsorganisation und Wohlfahrtsverband vereinigen wir die Kompetenz vieler Fachleute unter einem Dach. Wir sind regional vernetzt und erreichen die Menschen vor Ort mit unseren Hilfs- und Unterstützungsangeboten. Jeder Tag steht im Zeichen gelebter Menschlichkeit: Wir helfen Menschen in Notfällen durch Betreuung und sanitätsdienstliche Hilfeleistungen. Wir unterstützen Alte und Behinderte dabei, ihr Leben selbstbestimmt zu leben. Wir betreuen Kinder - jeden Tag und in besonderen Situationen. Wir helfen Eltern bei der Bewältigung ihres Alltags. Wir helfen Kindern und Jugendlichen dabei, sich den Herausforderungen von Konsum, Kommunikation und Alltag zu stellen. Wir bringen Kranke zu ihren Behandlungen und unterstützen deren Rückkehr in den Alltag. Wir haben die Fachkräfte, die beim Umgang mit Sucht, Schulden oder existenziellen Problemen helfen.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 126,75 € Spendengelder erhalten

  K. Tschirner  13. Januar 2021 um 17:37 Uhr

Die Spenden werden für die Durchführung eines Anti-Gewalt-Projektes für Mädchen und junge Frauen mit Behinderungen verwendet. An zwei Tagen wird ein externes Team verschiedene Übungen durchführen:

Körperliche Übungen: wie z.B.: einfache Selbstverteidigungstechniken, Gleichgewicht, sicherer Stand, Wahrnehmungsübun-gen, Erkennen von Gefahren, Stimm- und Atem-übungen.Prävention von sexualisierter Gewalt: wie z.B.: eigene Grenzen wahrnehmen, respektvoller Umgang, Rollenspiele zum „Nein“ sagen, Grenzüber-schreitungen benennen und stoppen, Unterstützung holen.Übungen zur Selbstbehauptung : wie z.B.: Respekt einfordern, Position als erwachsener Mensch, selbstbewusstes Auftreten, Umgang mit uner-wünschten Hilfeleistungen (Rollstuhlfahrerinnen)

Es ist unser Ziel, den Mädchen ein Stück Selbstsicherheit mit auf den Weg zu geben. Sie gehen noch zur Schule, in die Werkstatt für behinderte Menschen oder sind auf dem ersten Arbeitsmarkt tätig. Der Wunsch aller ist es, alleine in einer eigenen Wohnung zu wohnen. Daher ist es umso wichtiger und sinnvoll, sie in ihrer Persönlichkeit zu stärken. Sie lernen aus ihren eigenen Erfahrungen und können Neues in ihrer Zukunft anwenden.

weiterlesen

Kontakt

Neue Parkstraße 18
14943
Luckenwalde
Deutschland