Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Hilf zu helfen! - Spende für ehrenamtliche Helfer im Corona-Einsatz

Landkreis Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald, Deutschland

Hilf zu helfen! - Spende für ehrenamtliche Helfer im Corona-Einsatz

Landkreis Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald, Deutschland

Unsere Ehrenamtlichen unterstützen seit Wochen den Bevölkerungs- und Katastrophenschutz. Wir benötigen Spenden für die Nachbeschaffung von Schutzausstattungen und Desinfektionsmitteln sowie für den Ersatz eines Motorrades für die Staubetreuung.

K. Tschirner von DRK-Kreisverband Fläming-Spreewald e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Diese Corona-Krise ist für uns alle eine große Herausforderung und fordert jeden Bereich der Gesellschaft. Noch nie zuvor war Solidarität so wichtig wie heute. Die vielen sich ehrenamtlich engagierenden Frauen und Männer unseres Kreisverbands unterstützen seit Wochen in den Bereichen des Bevölkerungs- und Katastrophenschutzes. Aufgrund der dynamischen Lage und der schwierigen Prognose, wie lange diese Krise andauern wird, muss das DRK über einen längeren Zeitraum handlungsfähig sein. Dabei ist die Einsatzfähigkeit unserer Helfer oberstes Gebot. Denn nur, wenn sie in der Lage sind zu helfen, können sie auch wirksame Hilfe leisten. 

Daher starten wir diesen Spendenaufruf: Auch, wenn Kontakt vermieden und soziale Distanz eingenommen werden soll, können wir gemeinsam den Menschen in unserem Land die Gewissheit von Nähe, Fürsorge und Hilfsbereitschaft geben. Unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer unterstützen die nach wie vor so wichtigen Blutspendetermine, sie helfen bei der Organisation und dem Betrieb von Beprobungsstationen oder sind mit Motorrädern bei der Betreuung und Versorgung von im Stau stehenden LKW-Fahrern im Einsatz. Wir gewährleisten die Vorhaltung von elementarem Material, wie zum Beispiel von Schutzausstattungen und Desinfektionsmitteln

Die Spenden werden für die Nachbeschaffung von Einsatzkleidung, Schutz- und Desinfektionsmaterialien, wie z.B. Schutzmasken, medizinische Produkte und Nachfüllsets für die Ausstattung von Rettungswagen benötigt. Außerdem muss ein altes Motorrad ersetzt werden. Beim Einsatz für die Betreuung von im Stau stehenden LKW-Fahrern stellte sich heraus, dass die Fahrsicherheit des Motorrads auf Dauer nicht mehr gewährleistet ist. Die Sicherheit unserer Helfer ist für uns das oberste Gebot. 
Zuletzt aktualisiert am 27. März 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über