Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

Ausländerrat Dresden e.V.

wird verwaltet von R. Zeissig

Über uns

Interessenvertretung
Der 1990 gegründete Ausländerrat Dresden setzt sich für die Interessen von Menschen mit Migrationshintergrund in Dresden ein. Ziel seiner Arbeit ist die Förderung der kulturellen, sozialen und politischen Integration von Migranten und der Stärkung ihrer Selbstvertretung. Das Internationale Begegnungszentrum (IBZ) beherbergt eine Beratungsstelle für Migranten sowie die Räume des mobilen Beratungsprojektes für Flüchtlinge und die Kinder- und Jugendarbeit.

Veranstaltungen und Begegnungen
Wir veranstalten regelmäßig kulturelle Events, Diskussionsabende, Sprach- und Trommelkurse sowie Sport- und Musikangebote im IBZ. Der Ausländerrat Dresden ist der Koordinator der jährlich statt findenden Interkulturellen Tage und der Gedenkveranstaltung für Jorge Gomondai. Mit unserem Projekt „Grenzen überwinden“ gehen wir in Dresdner Schulen, um uns mit Schülern über die Themen Migration, Flucht und Rassismus auseinanderzusetzen. Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund bieten wir Hausaufgabenhilfe.Die Mitglieder des Ausländerrates kommen aus mehr als 25 Ländern; die Arbeit des Vereins wird durch Menschen weiterer Kulturen bereichert.

Unsere Ziele
• ein von Verständnis und Akzeptanz geprägtes Verhältnis zwischen den in Dresden heimischen Nationalitäten und Kulturen schaffen
• Verantwortungsträger und die Öffentlichkeit für die Probleme von Migranten sensibilisieren
• eine moderne demokratische Integrationspolitik in Dresden
• Vorurteile und Gewalt gegen Migranten abbauen
• gegen Rassismus, Diskriminierung und Kriegspolitik kämpfen

Wir sprechen folgende Sprachen:
Arabisch, Aserbaidschanisch, Deutsch, Englisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Türkisch, Ungarisch, Vietnamesisch.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 48,75 € Spendengelder erhalten

  B. Choque Postelt  09. Februar 2022 um 16:50 Uhr

Mit dem Angebot "Arbeit am Tonfeld" unterstützen wir vor allem Kinder mit Förderbedarf im Sozial-Emotionalen. So haben einige von ihnen beispielsweise große Schwierigkeiten, am Kitaalltag teilzuhaben, sich zu verständigen und zur Ruhe zu kommen. Mit den Spendengeldern können wir einerseits die Fachkraft für die Arbeit am Tonfeld unterstützen und andererseits Materialien anschaffen.

weiterlesen

Kontakt

Heinrich-Zille-Str. 6
01219
Dresden
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite