Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

Visions for Children e.V

wird verwaltet von Salim K.

Über uns

Visions for Children e.V. – Bildung gegen Gewalt

Bildung gibt jedem Kind die Chance auf ein besseres Leben. Sie schützt vor Ausbeutung, und schafft die Basis für wirtschaftlichen und sozialen Fortschritt durch Selbsthilfe. Doch in Zeiten von Konflikten, Armut und Ungleichbehandlung bleibt vielen Kindern diese Chance verwehrt: Ein Drittel aller Kinder weltweit, die nicht zur Schule gehen, wohnt in Krisenregionen.

Visions for Children e.V. engagiert sich seit 2006 dafür, dass jedes Kind die Möglichkeit hat, Lesen und Schreiben zu lernen. Als Verein fordern und fördern wir den grundlegenden Zugang zur Bildung, wo dieser nicht möglich ist. Unser Kernteam von rund zehn Mitgliedern arbeitet ehrenamtlich und ausschließlich auf Basis vertrauenswürdiger Partner und persönlicher Kontakte.

Schulen, die durch Kriege, bewaffnete Kampfhandlungen oder Naturkatastrophen zerstört wurden, nehmen wir uns an. Wir unterstützen den Wiederaufbau, erweitern die Gebäude, setzen Sanitärräume instand und statten die Schulen mit Inventar, Mobiliar und Unterrichtsmaterial aus. Wir schaffen Rahmenbedingungen für eine solide Grundbildung.

Jede Schule wird sorgfältig und persönlich ausgewählt. Wir sind selbst vor Ort und gewährleisten, dass die Spenden direkt und unmittelbar in die Projekte fließen.

Visions for Children e.V. lehnt generell finanzielle Unterstützung von Unternehmen ab, die durch ihre Produkte oder ihr Handeln Kinder gefährden oder unserer Arbeit für die Kinderrechte entgegenstehen. Dazu gehören zum Beispiel Spenden aus der Rüstungsindustrie, der Tabak- und Alkoholbranche oder von Firmen, die von ausbeuterischer Kinderarbeit profitieren.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 1.950,00 € Spendengelder erhalten

  Franziska Winterling  04. Januar 2023 um 14:19 Uhr

Das Projekt umfasst die Entwicklung eines Lehrplans zur Vermittlung von technischen Fähigkeiten im IT-Bereich sowie wertvoller Soft Skills für die Schüler*innen. Im Anschluss erfolgt die zweimonatige Schulung lokaler Lehrer*innen, die so zu Multiplikator*innen werden. Sie können ihre Schüler*innen so anhand der Lehrpläne in IT & im Programmieren unterrichten können. 

Hier das Feedback eines Lehrers, der an den Schulungen teilgenommen hat: https://www.instagram.com/reel/Ck_h6szgnfA/?utm_source=ig_web_copy_link

weiterlesen

Kontakt

Walter-Schmedemann-Straße 19
22419
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite