Deutschlands größte Spendenplattform

KULTUR FÜR ALLE Stuttgart

wird verwaltet von E. Ringer

Über uns

Armut wirkt sich auf viele Bereiche des täglichen Lebens aus. Bildung, Gesundheit und soziale Teilhabe stehen in einem engen wechselseitigen Zusammenhang. Wer aus einer armen Familie kommt, hat schlechtere Bildungs- und damit Aufstiegschancen, ist häufiger krank und stirbt früher, ist vom gesellschaftlichen Leben schnell ausgeschlossen.

Teilhabe am gesellschaftlichen Leben umfasst die Teilhabe an Kultur. Kunst- und Kulturveranstaltungen sind Orte und Anlässe, bei denen sich alle Bürger treffen. Nicht teilnehmen zu können, grenzt aus.


Was KULTUR FÜR ALLE Stuttgart will:
Die neue Initiative KULTUR FÜR ALLE Stuttgart macht es sich zum Ziel,
Menschen mit wenig Geld die kostenlose Teilhabe an Kulturveranstaltungen zu
ermöglichen.

Wer KULTUR FÜR ALLE Stuttgart ist:
KULTUR FÜR ALLE Stuttgart ist eine gemeinsame Initiative von Stuttgarter Kultur- und Sozialeinrichtungen und wird in Kooperation mit der Landeshauptstadt Stuttgart realisiert. Im Dezember 2009 wurde der gemeinnützige Trägerverein KULTUR FÜR ALLE Stuttgart e.V. gegründet.

An wen sich KULTUR FÜR ALLE Stuttgart wendet:
Durch die Anbindung an den Sozialausweis der Landeshauptstadt Stuttgart, die Bonuscard + Kultur, werden mehr als 70.000 Stuttgarter/-innen, hauptsächlich Bezieher von Hartz IV und Sozialhilfe, aber auch Geflüchtete, erreicht.

Wie KULTUR FÜR ALLE Stuttgart funktioniert:
Die Initiative schließt Kooperationen mit Kultureinrichtungen, die für Inhaber/-innen der Bonuscard + Kultur kostenlos ein festes Freikartenkontingent pro Veranstaltung zur Verfügung stellen. Die Initiative übernimmt die Projektsteuerung und kümmert sich unter anderem um die Bekanntmachung des Angebots, um Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Fundraising.

Die Initiative konnte 2018 über 90 Kooperationen mit Kultureinrichtungen schließen und weit über 12.000 kostenlose Kulturbesuche ermöglichen.

Letzte Projektneuigkeit

Neuer Termin für das Benefizkonzert des Deutschen Ärzteorchesters

  E. Ringer  08. Juni 2021 um 10:48 Uhr

Das für 12. Juni 2021 geplante Benefizkonzert, welches das Deutsche Ärzteorchester für unseren Verein in der Liederhalle spielen wollte, haben wir aufgrund der weiterhin geltenden Einschränkungen verschoben. Es soll nun am Samstag, den 22. Juni 2024 stattfinden. Das ist natürlich noch lange hin, aber wir hoffen, dass bis dahin das Kulturleben wieder wie gewohnt stattfinden kann. Vor allem auch, weil KULTUR FÜR ALLE Stuttgart e.V. auf Einnahmen durch Spenden, Benefizveranstaltungen und Projektgelder angewiesen ist.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/005/402/256198/limit_600x450_image.jpg

Der Verein finanziert mit einem jährlichen Gesamtetat die Geschäftsstelle und eine 50%-Personalstelle. Diese übernimmt die Projektsteuerung, die Kooperationen mit den Kulturpartnern und kümmert sich unter anderem um die Bekanntmachung des Kulturangebots an den Empfängerkreis der Bonuscard + Kultur, um Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Lobbying und Fundraising. Dazu kommen Ausgaben für die laufenden Kosten wie Büromiete, Telefon, Internet etc. und Büromaterial. Die Stadt Stuttgart unterstützt die Arbeit des Vereins mit einem jährlichen Zuschuss in Höhe von 32.000 Euro, der etwa 60 Prozent der benötigten Mittel abdeckt. Die restlichen benötigten Mittel müssen durch Spenden, Projektförderungen und Benefizveranstaltungen eingeworben werden.

weiterlesen

Kontakt

Willi-Bleicher-Str. 20
70174
Stuttgart
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite