Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

EFYE - Eagle's Fountain Youth Empowerment

wird verwaltet von Maren Hildebrand

Über uns

Unsere Mission ist es, benachteiligte Kinder und Jugendliche in Kenia durch Bildungsarbeit zu befähigen, für sich und ihr Umfeld nachhaltig Zukunftsperspektiven aufzubauen und somit Chancenungleichheiten aufzulösen. Unsere Bildungsarbeit erfolgt vor Ort durch die kenianische Organisation EFYE CBO unter Leitung der beiden Kenianer Frank und Denis. Als Partnerorganisation in Deutschland ist der gemeinnützige Verein EFYE e.V. unter anderem für die Generierung finanzieller Mittel verantwortlich. Trotz räumlicher Trennung arbeiten wir eng zusammen, sind in stetigem Austausch und unterstützen uns gegenseitig, um gemeinsam eine hohe Qualität und nachhaltige Wirksamkeit unserer Arbeit sicherzustellen. Das EFYE Education Centre ist das Herzstück unserer gemeinnützigen Organisation EFYE. Als kostenlose Vor- und Grundschule bietet es aktuell knapp 100 Kindern im Slum Mathare, Nairobi, einen Zufluchtsort, der mit ihnen die Voraussetzungen für ein selbstbestimmtes Leben und gesellschaftliche Teilhabe schafft.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 2.751,57 € Spendengelder erhalten

  Maren Hildebrand  15. Dezember 2022 um 09:32 Uhr

Liebe Unterstützende des EFYE e.V.,
wir möchten uns von ganzem Herzen bei Euch für Eure Spenden, die dazu beigetragen, die erhöhten Kosten für die Schulmahlzeiten am EFYE Education Centre für insgesamt sechs Monate zu decken, bedanken. 
Die Inflation und wirtschaftliche Entwicklung in Kenia sorgen weiterhin dafür, dass die Lebenshaltungskosten enorm steigen und dies treibt immer mehr Menschen in extreme Armut. Zudem hat Kenia mit Lebensmittelknappheit zu kämpfen, was nicht nur durch fehlende Importe aus der Ukraine zu erklären ist, sondern auch durch die immer extremer werdenden Wetterlagen in Form von länger anhaltenden Trockenphasen, gefolgt von heftigen Überschwemmungen. Sogar auf dem eigentlich sehr fruchtbaren ländlichen Region bei Mount Kenya, wo die Gründer der EFYE CBO, Frank und Denis, herkommen, kämpfen die Menschen in letzter Zeit mit der Knappheit. Unsere Schule bleibt von den Folgen dieser Situation auch nicht verschont: Insbesondere die Kosten für Lebensmittel sind im letzten Jahr weiter gestiegen (nach aktuellem Stand kostete 1 kg Reis 2021 noch ca. 75 KES und liegt nun bei ca. 220 KES; wobei 120 KES = ca. 1 EUR).
Aufgrund der Dringlichkeit der erhöhten Kosten für die Schulmahlzeiten haben wir uns in Abstimmung mit den kenianischen Organisationsmanagern vor Ort dazu entschieden, die Spendengelder zunächst für diesen Bedarf einzusetzen. Ursprünglich war geplant, die ersten Spendenbeträge für eine einmalige Bonuszahlung an unsere Mitarbeitenden im EFYE Education Centre zu verwenden – sobald wir weitere Spenden sammeln können, werden wir natürlich auch den geplanten Bonus für unsere Mitarbeitenden umsetzen. 
Das EFYE Education Centre ist ein wichtiger Ort für Geborgenheit, Zuflucht und Weiterentwicklung für die dort zur Schule gehenden Kinder. Wir glauben fest daran, dass Bildung die Essenz von Chancengleichheit ist und der erste Schritt zu einem menschenwürdigen Leben für alle Menschen, unabhängig von ihrem Geburtsort. Leider kostet Bildung Geld und dies ist nicht immer gerecht. Als gemeinnützige Organisation möchten wir unseren Beitrag dazu leisten, die Zukunft der Kinder fairer zu gestalten.
Wir danken Euch noch einmal herzlich für Eure Unterstützung und hoffen, dass wir in Zukunft weiterhin auf Eure Hilfe zählen können. Erzählt gerne in Eurem Netzwerk von unserer Arbeit und verteilt den Link zu unserer Website: www.efye.org.
Mit ganz herzlichen GrüßenDas gesamte Team vom EFYE e.V.

weiterlesen

Kontakt

Maxhöhe 34
82335
Berg
Deutschland

Maren Hildebrand

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite