Deutschlands größte Spendenplattform
8

Pandemieunterstützung für Bildungsarbeit in Nairobi, Kenia

Ein Projekt von EFYE - Eagle's Fountain Youth Empowerment
in Nairobi, Kenia

Das EFYE Education Centre ist ein Ort der Geborgenheit, Zuflucht und Weiterentwicklung. Bildung ist die Essenz von Chancengleichheit. Doch Bildung kostet Geld. Die aktuelle Pandemie erschwert uns unsere Arbeit. Wir brauchen Unterstützung!

Maren Hildebrand
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das EFYE Education Centre ist ein Ort der Geborgenheit, Zuflucht und Weiterentwicklung. Bildung ist die Essenz von Chancengleichheit. Sie ist der erste Baustein, um Menschen unabhängig von Ihrem Geburtsort ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Doch Bildung kostet Geld und das ist unfair. Gemeinsam wollen wir als gemeinnützige Organisation einen kleinen Beitrag leisten, um die Zukunft unserer Kinder fairer zu gestalten. Doch dafür brauchen wir Deine Unterstützung!

Die letzten Monate waren hart für uns alle. Niemand hat mit einer solchen globalen Krise gerechnet. Dennoch hat es einige Länder und Regionen härter getroffen als andere. Auch vor Kenia hat die Pandemie keinen Halt gemacht. Doch während die meisten Menschen ein Dach über dem Kopf, etwas im Magen und weiterhin die Aussicht auf vernünftige Schulbildung haben, müssen andere sich existenzbedrohenden Herausforderungen stellen.

Kenia hat aktuell mit einer erhöhten Inflationsrate zu kämpfen. Lebenshaltungskosten wie Miete, Nahrungsmittel sowie Strom und Wasser steigen. Lebensmittelpreise haben sich z.T. verdoppelt. Dies ist nicht nur für das EFYE Education Centre eine zusätzliche Herausforderung, sondern auch für unser Personal persönlich. Zudem verloren mehr als 200.000 Kinder (ohne Dunkelziffer) ihren Schulplatz, da durch die Krise sowie zusätzliche Regelungen der kenianischen Regierung hunderte von Schulen schließen mussten.

Auch unser EFYE Education Centre ist von diesen teilweise fragwürdige Regelungen nicht ausgenommen. Durch die Vorschrift, pro Klassenstufe mindestens 15 Kinder registriert zu haben, mussten wir in dieser unsicheren Lage unsere Schule schlagartig von ca. 75 Kindern auf ca. 100 Kinder erweitern. Einerseits schön, da wir noch mehr Kindern Unterstützung bieten können, andererseits eine enorme finanzielle Belastung. EFYE ist dadurch mit Kosten für zusätzliche Räume, Einrichtung der Klassenzimmer und Lernmaterial-Ausstattung sowie Mehrkosten für Mahlzeiten (diese steigen durch die Inflation z.B. von ca. 70 EUR auf ca. 85 EUR pro Tag) konfrontiert.

Die erfolgreiche Bewältigung einer solch herausfordernden Situation erfordert Zusammenhalt, gegenseitige Unterstützung und Solidarität. Wir wollen, dass das EFYE Education Centre weiterhin für die nun rund 100 Kinder ein Ort der Geborgenheit, der physischen sowie psychischen Stärkung und der Bildung bleibt. Lasst uns füreinander da sein!

Dafür wird konkret Deine Spende genutzt:
1. Kostendeckung für zusätzliche Räumlichkeiten - Kaution & Miete für 6 Monate
2. Renovierungs- und Einrichtungskosten des neuen Schulgebäudes
3. Abfangen der Erhöhung von Lebensmittelkosten der Schulmahlzeiten (für 6 Monate)
4. Eine einmalige Pandemie-Bonuszahlung für die engagierten Mitarbeitenden

Nähere Informationen zu unserer Arbeit: www.efye.org.