Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Hospizverein Saarpfalz e. V.

wird verwaltet von Jürgen Grötschel

Über uns

"Zweck des Vereins ist die Förderung des Wohlfahrtswesens, insbesondere die Unterstützung des Ökumenischen Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienstes Saarpfalz... sowie die Information der Öffentlichkeit über die Arbeit des AHPB Saarpfalz" §2.2 Satzung. Wir sind ein Förderverein, unterstützen die ambulante Hospizarbeit ideell und finanziell durch Informations-, und Fortbildungsveranstaltungen und aktive Mittelbeschaffung

Letzte Projektneuigkeit

Jahresbericht zum Projekt 10. Hospiztage im Saarpfalz-Kreis

  Jürgen Grötschel  25. Januar 2021 um 10:19 Uhr

Vom 27. September bis zum 3. November 2021 sind die 10. Hospiztage im Saarpfalz-Kreis geplant. Die Vorbereitungen laufen und wir hoffen, dass in der zweiten Jahreshälfte dieses Jahres wieder Veranstaltungen mit Publikum, trotz der Corona-Pandemie, möglich sind. 
Da die Hospiztage im Saarpfalz-Kreis auf großes Interesse stoßen und  in normalen Zeiten zahlreiche Besucher zu den Veranstaltungen kommen, haben wir für die "Jubiläumsausgabe" ein besonderes Programm zusammen gestellt. Heribert Prantl, der bekannte Autor und Journalist der Süddeutschen Zeitung, wird bei der Eröffnungsveranstaltung einen Vortrag halten. Dorothee Neurohr-Gebhardt konnte für das Seminar "Vom gelingenden Leben und Sterben" als Referentin gewonnen werden. Frau Neurohr-Gebhardt hat schon viele interessante Fortbildungsveranstaltungen für die ehrenamtlichen Hospizhelfer*innen durchgeführt. Den Abschluss bildet ein Improvisationstheater-Auftritt der "tabutanten" mit dem Stück "Sie werden lachen, es geht um den Tod".
Außerdem konnten wir die "Elmar Federkeil Music Power Voices" für ein Gospelkonzert verpflichten. In Kontakt stehen wir noch mit der bekannten Autorin Sabine Bode für eine Lesung zu ihrem Buch "Kriegsenkel: Die vergessene Generation".
Als Nächstes werden wir mit Herrn Prantl den Titel für seinen Vortrag besprechen und festlegen.
Unser Programm, das bestimmt noch durch eine Kinoveranstaltung und einen ökumenischen Gottesdienst ergänzt wird, ist nicht ganz billig. Daher entschieden wir uns, über die Spendenplattform betterplace. org, um Unterstützung zu bitten. Für unseren Verein ist dieser Weg der Spendenaquise etwas ganz Neues. Deshalb sind wir sehr zufrieden damit, dass bis zum Jahresende elf Spenden in einer Höhe von 421€ eingegangen sind. Vom Gesamtbedarf von 3.350€ sind wir zwar noch ein gutes Stück entfernt, aber die elf eingegangen Spenden machen uns Mut. Die Auszahlung der Spenden haben wir am 19. November 2020 beantragt und am 26.11. 410,47€ erhalten. Mit diesem Geld wollen wir die ersten entstehenden Kosten finanzieren.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Spender*innen für die tatkräftige Unterstützung. Aber, wir haben noch eine Bitte: Machen Sie Verwandte, Freunde und Bekannte auf unser Spendenprojekt aufmerksam. Trotz Corona dürfen andere wichtige Themen nicht vergessen werden. Wir werden jetzt verstärkt für unser Projekt werben, damit die 10. Hospiztage im Saarpfalz-Kreis ein Erfolg werden. Gemeinsam schaffen wir das. Wir laden Sie schon jetzt ganz herzlich zu unseren Veranstaltungen ein.

weiterlesen

Kontakt

Kaiserstrasse 63
66386
St. Ingbert
Deutschland

Jürgen Grötschel

Nachricht schreiben