Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

Netsanet e.V.

wird verwaltet von Katharina Schmuck

Über uns

Netsanet e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Ende 2018 in Berlin gegründet wurde. Unser Verein ist konfessionslos und alle unsere Mitglieder sind ehrenamtlich für Netsanet e.V. tätig.

Mit unserer Arbeit möchten wir Menschen im globalen Süden dabei unterstützen, ihre Zukunft selbst zu gestalten - unabhängig von Herkunft, Ethnie, Geschlecht und Religionszugehörigkeit.

Wir sind davon überzeugt, dass eine langfristig erfolgreiche Entwicklungsarbeit nur mithilfe nachhaltig konzipierter Projekte und einer Zusammenarbeit auf Augenhöhe verwirklicht werden kann.

Um mit unserer Projektarbeit bestmöglich auf die Bedürfnisse der Menschen vor Ort einzugehen, reisen einige unserer Mitglieder mehrmals im Jahr auf eigene Kosten nach Äthiopien. Im direkten Austausch mit den Projektteilnehmer*innen und den Mitarbeiter*innen unseres lokalen Partners, des EECMY-DASSC, nehmen wir eine Auswertung der erzielten Ergebnisse vor, besprechen künftige Maßnahmen und überprüfen die Mittelverwendung.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 6.616,48 € Spendengelder erhalten

  Eva Johanna Knorr  13. April 2022 um 11:44 Uhr

Liebe Interessenten, Unterstützer*innen und Spender*innen,

nachfolgend möchten wir euch ein Update zu unserer Projektarbeit in Äthiopien geben.
Im August 2021 haben wir die Projektvereinbarung für das Schuljahr 2021/2022 unterzeichnet. Mit eurer Hilfe konnten wir Spenden von über 11.000 EUR sammeln und gemeinsam mit unserer italienischen Partnerorganisation ein Budget von 22.880 EUR für die Projektarbeit vor Ort zur Verfügung stellen. Dadurch können aktuell 78 Mädchen - und damit drei Mädchen mehr als im vorherigen Schuljahr – regelmäßig die Schule besuchen. Zusätzlich wird den Projektteilnehmerinnen ein Computer-Training angeboten, um sie auf die Anforderungen des modernen Arbeitsmarktes vorzubereiten.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/070/069/277737/limit_600x450_image.jpeg

Auch in der Beschaffung der benötigten Hygieneartikel konnten wir Fortschritte erzielen, indem wir uns mit einem äthiopischen Unternehmen, das wiederverwendbare Binden aus Baumwolle produziert, auf eine Kooperation verständigen konnten. So leisten wir einen Beitrag zur Stärkung der lokalen Wirtschaft und müssen die Binden nicht mehr aus Europa importieren. 

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/070/069/277733/limit_600x450_image.jpeg

Pandemiebedingt wurde das äthiopische Schuljahr 2020/2021 erst mit einiger Verzögerung abgeschlossen. Die Projektteilnehmerinnen konnten den während der Schulschließungen verpassten Unterricht nachholen. Hierfür haben die Mädchen auch an Wochenenden und Feiertagen gelernt und den angebotenen Nachhilfeunterricht besucht. Wir freuen uns sehr darüber, dass alle Projektteilnehmerinnen das Schuljahr erfolgreich abgeschlossen haben!
Zusätzlich zum Nachhilfeunterricht wurden mehrere Workshops zur Enttabuisierung der Menstruation organisiert und durch Sozialarbeiter*innen vor Ort durchgeführt. Damit sich die in der Gesellschaft verankerten Vorurteile gegenüber dem Thema langfristig auflösen und eine uneingeschränkte Teilhabe der Mädchen und Frauen ermöglicht wird, nehmen auch Jungs an den Workshops teil.

Aufgrund der Reisebeschränkungen war es uns im Jahr 2021 bedauerlicherweise nicht möglich, nach Äthiopien zu reisen und die neuen Projektteilnehmerinnen persönlich kennenzulernen. Durch regelmäßige Berichte und Zoom-Treffen mit unseren äthiopischen Partner*innen bleiben wir aber stets auf dem Laufenden und machen uns wieder auf den Weg nach Bahir Dar, sobald dies wieder möglich ist.

Vielen Dank für eure Spenden und die aktive Unterstützung! Ohne euch wäre unsere gemeinnützige Arbeit nicht möglich! 

Herzliche Grüße
Euer Team von Netsanet e.V.

weiterlesen

Kontakt

Weddingstraße 9
13357
Berlin
Deutschland

Katharina Schmuck

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite