Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

"Ein Spielmobil für Benin e.V."

wird verwaltet von M. Schapeler-Schröter

Über uns

Zweck des Vereins ist die Förderung der Jugendhilfe in Benin, Westafrika.
Ziel des Vereins ist dabei insbesondere die Förderung des Rechts auf Spiel für Kinder und
Jugendliche, denen aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Situation, in der sie selbst,
ihre Familien und öffentliche Bildungseinrichtungen sich befinden, Spielräume kaum zur
Verfügung stehen.
Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch:
• den Einsatz eines Spielmobils, d.h. eines mit Spiel-, Sport- und Bastelmaterial
ausgestattetem Fahrzeug, das zu bestimmten Zeiten öffentliche Plätze und Schulen
anfährt, um dort als Ergänzung oder Ersatz für Spielmöglichkeiten Spielangebote
bereitstellt.
• kulturelle Angebote, die neben den Spielaktionen mobil als auch auf dem
Vereinsgelände gemacht werden, wie Kino und Ausstellungen für die Zielgruppen
des Vereins, d.h. für Kinder und Jugendliche.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 156,00 € Spendengelder erhalten

  M. Schapeler-Schröter  04. September 2019 um 17:47 Uhr

Die Spendengelder sind im Juli 2019 für die Finanzierung der Ferienspiele in Cotonou, Benin verwendet worden. Vom 8. bis 31.Juli haben insgesamt 36 Spielveranstaltungen stattgefunden, an denen rund 1600 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 14 Jahren teilgenommen haben. Mit den Spendengeldern hat der Verein “Ein Spielmobil für Benin e.V.“ alle Kosten beglichen,die im Zusammenhang mit den Spielveranstaltungen entstanden: Wasser, Snacks, Getränke, Leihgebühren für die Zeltüberdachung des Spielplatzes und für den Kicker, Kopien für Malvorlagen, Einladungen, Teilnahmezertifikate, Toilettenpapier, Anschaffung von 4 Tischen und 8 Bänken bei einem Schreiner vor Ort, Bau einer zweiten Toilette auf dem Spielgelände (eine Toilette reichte angesichts der Teilnahme von durchschnittlich 50 Kindern pro Veranstaltung nicht aus). Unsere 6 jugendlichen beninischen Mitarbeiter*innen erhielten für ihr praktisches Engagement bei den Spielveranstaltungen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von insgesamt 100 Euro.
Alle weiteren Projektausgaben sind dem Konto “Ehrenamtliches Engagement“ zuzuschreiben (Flugkosten Hamburg- Benin für 2 Vorstandsmitglieder, die für die Umsetzung des Spielmobilprojekts vor Ort verantwortlich zeichnen; Wohnen, Lebenshaltungskosten, 4-wöchige Arbeit bei den Spielveranstaltungen, KFZ- Einsatz).
Die Gesamtkosten für die diesjährigen Spielmobilaktivitäten beliefen sich auf rund 1500 Euro! Da in diesem Jahr sämtliche Spiel- und Sportmaterialien gespendet wurden, hat der Verein gegenüber dem letztem Jahr rund 800 Euro in dieser Budgetkategorie gespart.
Die Rücklagen,die im Zusammenhang mit dem gesamten bisherigen Spendenaufgebot in Höhe von rund 5500 Euro entstanden sind, werden wir für den Aufbau einer nachhaltigen Struktur in Benin ab Juli 2020 verwenden: ganzjährig sollen zweimal pro Woche Spielveranstaltungen stattfinden, insgesamt also rund 100 pro Jahr,was ein Gesamtbudget von ca 5000 Euro erfordert ( eine Spielveranstaltung mit 50 Kindern kostet rund 50 Euro,alle Ausgaben eingerechnet). Wir können jetzt schon auf 3000 Euro aus unseren Rücklagen zurückgreifen und haben also für das neue Projekt (100 Spielveranstaltungen in 2020/21) einen Bedarf von zusätzlichen 2000 Euro,der über Spenden gedeckt werden muss.

weiterlesen

Kontakt

Gutenbergstrasse 42
22525
Hamburg
Deutschland

M. Schapeler-Schröter

Nachricht schreiben