Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

"Ein Spielmobil für Benin e.V."

managed by M. Schapeler-Schröter

About us

Zweck des Vereins ist die Förderung der Jugendhilfe in Benin, Westafrika.
Ziel des Vereins ist dabei insbesondere die Förderung des Rechts auf Spiel für Kinder und
Jugendliche, denen aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Situation, in der sie selbst,
ihre Familien und öffentliche Bildungseinrichtungen sich befinden, Spielräume kaum zur
Verfügung stehen.
Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch:
• den Einsatz eines Spielmobils, d.h. eines mit Spiel-, Sport- und Bastelmaterial
ausgestattetem Fahrzeug, das zu bestimmten Zeiten öffentliche Plätze und Schulen
anfährt, um dort als Ergänzung oder Ersatz für Spielmöglichkeiten Spielangebote
bereitstellt.
• kulturelle Angebote, die neben den Spielaktionen mobil als auch auf dem
Vereinsgelände gemacht werden, wie Kino und Ausstellungen für die Zielgruppen
des Vereins, d.h. für Kinder und Jugendliche.

Latest project news

Jahresbericht 2020 und Ausblick auf 2021

  M. Schapeler-Schröter  05 February 2021 at 03:02 PM

Corona hat uns im letzten Jahr leider einen Strich durch die Rechnung gemacht: Ab Ende Juni 2020, also in den großen Ferien in Benin, sollten 4 Wochen lang Spielmobilveranstaltungen an den bekannten Orten in Akpakpa stattfinden! Programm und Finanzierung standen, die Kinder unserer Partnerschule freuten sich schon - und dann kam auch der Lockdown in Benin: die Schulen wurden geschlossen, über die großen Städte wurden Ausgangssperren verhängt und die Grenzen zu den Nachbarländern dicht gemacht. Die meisten Fluggesellschaften stellten ihre Flüge nach Benin ein. Die Bevölkerung wurde aufgefordert, sich an die bekannten Regeln zu halten: Mund- Nasenschutz tragen, auf Abstand gehen, Hände waschen - in dicht besiedelten städtischen Ballungszentren wie Cotonou nur schwer umsetzbar.
Benin gilt jetzt, im Januar 2021, noch immer als Risikogebiet: Bei einer Bevölkerung von rund 13 Millionen Menschen gab es bisher 4 119 Erkrankungen, 3 552 Menschen sind genesen und 54 Personen verstorben ( so die offiziellen Zahlen).
Im Oktober haben die Schulen ihren regulären Betrieb wieder aufgenommen und ein zweiter Lockdown wie aktuell hier in Deutschland wurde nicht verordnet - die AHA-Regeln gelten allerdings nach wie vor.
2021 soll unser Spielmobilprojekt wieder aufleben und ab Februar/März starten wir - entsprechend unserem zweiten Satzungszweck - unser Kinoprojekt vor Ort:
Wir zeigen Filme afrikanischer Regisseure aus verschiedenen Ländern für Kinder und Jugendliche. Die Veranstaltungen finden auf unserem Spielgelände statt und dabei können wir auf die notwendigen Abstandsregeln achten. Wenn möglich, möchten wir nach Absprache mit den Schulen in Akpakpa auch mobil Filme zeigen.
Wir freuen uns, dass wir dieses Projekt auch unter Coronabedingungen durchführen können! Die Spendengelder nutzen wir zur Anschaffung der Filme.
Also: Es geht weiter mit unserem Projekt und Danke nochmal für Eure Spenden!


continue reading

Contact

Gutenbergstrasse 42
22525
Hamburg
Germany

M. Schapeler-Schröter

New message
Visit our website