Deutschlands größte Spendenplattform

Deutsches Institut für Ärztliche Mission e. V.

wird verwaltet von Anna Buck

Über uns

Seit über 100 Jahren setzt sich das Difäm für eine gerechte und nachhaltige Gesundheitsversorgung weltweit ein, vor allem für benachteiligte, gefährdete und bedürftige Menschen. Dabei arbeitet die Organisation aus Tübingen eng mit lokalen Partnerorganisationen zusammen.

Das Difäm fördert die Verbesserung der Gesundheitssituation vor allem in vernachlässigten Ländern und Regionen durch den Aufbau und die Stärkung von Gesundheitssystemen. Die aktive Beteiligung der Bevölkerung und der Aufbau einer Basisgesundheitsversorgung sind dabei wichtig. Neben Infektionskrankheiten und nichtübertragbaren chronischen sowie vernachlässigten tropischen Krankheiten steht die Förderung der Gesundheit von Müttern und Kindern im Fokus der Arbeit.

Konkrete Beispiele sind:
· Aus- und Weiterbildung von Fachkräften im Gesundheitsbereich
· Aufbau und Ausstattung von Gesundheitseinrichtungen
· Verbesserung der Medikamentenversorgung
· Ausbau lokaler Infrastruktur
· Nothilfe für Geflüchtete in Krisenregionen.

Das Difäm ist Träger der Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus, des Hospiz Tübingen und der Akademie für Gesundheit in der Einen Welt. Das Difäm ist Mitglied im Diakonischen Werk Württemberg.

www.difaem.de

Letzte Projektneuigkeit

Spendengelder, die nicht mehr für das Projekt ausgegeben werden können

  betterplace.org-Team  05. Oktober 2021 um 17:41 Uhr

Liebe Spender,
bei Projekten, bei denen Spendengelder über einen langen Zeitraum hinweg nicht angefordert wurden, sehen das Gesetz und unsere Nutzungsbedingungen vor, dass die Spenden von der gut.org gemeinnützigen AG (Betreiberin von betterplace.org) zeitnah für deren satzungsmäßige Zwecke verwendet werden müssen.
Deshalb setzen wir die noch nicht verwendeten Spendengelder für diese Zwecke ein
Vielen Dank für eure Unterstützung,
das betterplace.org-Team

weiterlesen

Kontakt

Mohlstraße 26
72074
Tübingen
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite