Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

RESQSHIP e.V.

wird verwaltet von S. Seyfert

Über uns

RESQSHIP vereint eine Gemeinschaft aus ehrenamtlichen Helfer*innen und finanziert sich ausschließlich durch private Spenden. Der Verein wird durch erfahrene Seenotretter*innen getragen, von denen bereits ein Großteil seit 2015 im Mittelmeer im Einsatz waren.
Jeden Tag riskieren Menschen ihr Leben auf der Flucht nach Europa. Es existieren keine legalen Wege, über die bedrohte Menschen ihr Leben in Sicherheit bringen können, ohne sich gleichzeitig stark zu gefährden: Viele versuchen es entlang der Route über das Mittelmeer. Ein lebensgefährlicher Weg, bei dem die Fliehenden in unsichere Boote genötigt werden, die zur Überquerung des Meeres kaum taugen.
Das Militär und die Küstenwache haben die Seenotrettung massiv eingeschränkt. Die Hauptlast liegt heute bei den privaten Rettungsorganisationen. Doch es fehlen dringend zusätzliche Schiffe. RESQSHIP will hier unterstützen und Leben retten. Unser Ziel ist, die flüchtenden Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren.
Langfristig müssen auch die Ursachen der Flucht bekämpft werden, damit die Seenotrettung kein Dauerzustand wird.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben ein neues Schiff

  S. Seyfert  26. Februar 2021 um 17:41 Uhr

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/057/097/248629/limit_600x450_image.jpg

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

das Warten hat ein Ende! RESQSHIP hat ein neues Schiff. Damit werden wir unsere wichtigen humanitären Einsätze 2021 fortsetzen. Schon sehr bald wollen wir mit dem 19 Meter langen Motorsegler in See stechen, um die Menschenrechtslage im zentralen Mittelmeer zu dokumentieren und Menschen auf der Flucht zur Hilfe zu kommen. Unser neues Schiff kannst du dir auf der neugestalteten Webseite anschauen. Dort erfährst du auch alles über unsere geplanten Missionen.

Bei unseren Einsätzen wird uns fortan Armut und Gesundheit e.V. als medizinischer Partner unterstützen. Der Mainzer Verein fördert unsere Arbeit zum einen finanziell und unterstützt zum anderen im Bereich der medizinischen Ausstattung sowie des Hygienekonzepts an Bord unseres Schiffes. Die Partnerschaft ist für uns ein großer Gewinn und ermöglicht eine professionelle Vorbereitung und Durchführung unserer humanitären Missionen.

Gemeinsam verfolgen wir ein großes Ziel: Durch unsere Arbeit soll ein Wegsehen der EU auf der tödlichsten Fluchtroute der Welt unmöglich werden. Dass unser Einsatz bitter nötig ist, zeigt ein Blick auf die aktuelle Situation im Mittelmeer: Allein in diesem Jahr sind dort laut IOM bereits mindestens 221 Menschen auf der Flucht ertrunken.

Dem Sterben im Mittelmeer wollen wir ein Ende setzen. Und dazu brauchen wir deine Unterstützung! Denn sei es die anstehende Arbeit in der Werft, die notwendige Ausstattung oder die Überführung ins Einsatzgebiet – auf unserem neuen Schiff gibt es noch einiges zu tun, bevor wir unsere humanitären Missionen aufnehmen können. Jeder Euro hilft uns, das Schiff fit für die Einsätze zu machen. Nutze die laufende Verdopplungsaktion und unterstütze uns mit deiner Spende, damit wir bald zu unseren Einsätzen aufbrechen können.

Herzliche Grüße

Euer Team von RESQSHIP


Sei von Anfang an dabei, wenn wir bald mit unserem neuen Schiff zu unseren humanitären Missionen starten:
Werde Fördermitglied von RESQSHIP oder

weiterlesen

Kontakt

Osterrade 4
21031
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite