Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstütze RESQSHIP bei der Rettung von Flüchtenden im Mittelmeer

Valletta, Malta

1 / 7

Unterstütze RESQSHIP bei der Rettung von Flüchtenden im Mittelmeer

Valletta, Malta

Wir wollen die Search-and-Rescue-Missionen zur Rettung von Flüchtenden im Mittelmeer unterstützen. Das Leben der flüchtenden Menschen muss geschützt werden, ihre Menschenrechte müssen gewahrt werden.

S. Seyfert von RESQSHIP e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

RESQSHIP führte von April bis Oktober 2019 mit dem Schiff "Josefa" regelmäßig Beobachtungsmissionen im zentralen Mittelmeer durch. Dabei konnten unsere Crews Seenotrettungsmaßnahmen unterstützen, auf die Notlage flüchtender Menschen vor Ort hinweisen, Rechtsverstöße dokumentieren und selbst Menschenleben retten (nähere Infos und Bilder gibt es im Missionsbericht).
2020 wurden unsere humanitären Einsätze willkürlich durch Verordnungsänderungen des Bundesverkehrsministeriums blockiert, die mittlerweile durch das VG Hamburg als europarechtswidrig und damit unwirksam eingestuft wurden (siehe hier).

Für 2021 planen wir konkret die Wiederaufnahme unserer Hilfseinsätze auf See mit einem neuen Schiff. Hierfür benötigen wir eure Unterstützung, um die Finanzierung des Schiffskaufs so schnell wie möglich sicherstellen zu können.

Sitz von RESQSHIP ist die Hansestadt Hamburg, mit weiteren Standorten in Freiburg, Mainz und Augsburg. Wir leisten an den Standorten bundesweit Aufklärungsarbeit und informieren u.a. mit einem Bildungskonzept für Schulklassen.

Hunderte Menschen riskieren ihr Leben auf der Flucht nach Europa. Sie fliehen vor Krieg, Verfolgung, Vergewaltigung, Folter, Sklaverei und Hunger. Es existieren kaum legale Wege, über die bedrohte Menschen ihr Leben in Sicherheit bringen können, ohne sich gleichzeitig stark zu gefährden. Der lebensgefährliche Weg über das Mittelmeer ist seit Jahren die tödlichste Fluchtroute der Welt. Darüber hinaus herrschen auf den Inseln in der Ägäis menschenunwürdige Zustände in den Aufnahmelagern, wo selbst die medizinische Grundversorgung nicht gewährleistet ist.
Die europäischen Regierungen haben die Seenotrettung praktisch ausgesetzt und hindern private Organisationen daran, Menschenleben zu retten. RESQSHIP wird sich gemäß dem Völkerrecht weiter für das Leben flüchtender Menschen einsetzen. Wir stellen uns in den Dienst der Seenotrettung, weil dies aus humanitären Gründen geboten ist und jedes Leben zählt.

Für Einsätze unseres Schiffes benötigen wir Unterstützung. Eure Spenden bei Betterplace helfen uns, das Projekt durchzuführen.
Nachfolgend zeigen wir euch exemplarisch auf, welchen Gegenwert eure Spenden in einem Hilfseinsatz haben:
  • 4 € - die Versorgung einer geretteten Person mit Essen und Wasser pro Tag
  • 15 € - eine Rettungsweste, die zum elementaren Equipment bei allen Rettungseinsätzen gehört
  • 25 € - eine Kinder-Rettungsweste
  • 35 € - ein Rettungsring, der im Ernstfall einer ertrinkenden Person im Wasser zugeworfen wird
  • 50 € - 100 Rettungsdecken
  • 500 € - eine Rettungsinsel, die im Ernstfall 60 Personen vor dem Ertrinken rettet

Bitte unterstützt uns mit Eurer Spende.
Setzen wir gemeinsam ein Zeichen für Leben und Humanität! Weil jedes Leben zählt.

Euer RESQSHIP-Team
Zuletzt aktualisiert am 11. Januar 2021

Dieses Projekt wird auch unterstützt über