Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

MISSION LIFELINE e.V.

wird verwaltet von A. Steier

Über uns

MISSION LIFELINE e.V. betreibt die Rettung von Menschen aus Lebensgefahr, ist in der Verfolgten- und Flüchtlingshilfe tätig, fördert die Völkerverständigung, Bildung, Wissenschaft, Forschung und das bürgerschaftlichen Engagement.

Letzte Projektneuigkeit

Wir können nicht allen helfen?

  A. Steier  07. Juli 2020 um 16:21 Uhr

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/046/977/230763/limit_600x450_image.jpeg

Wir können nicht allen helfen?
Kolumne von Michael Bittner

Fünf Jahre erst ist’s her, da nahm Deutschland gemeinsam mit wenigen anderen europäischen Staaten Menschen aus dem Nahen Osten auf, die vor Bürgerkrieg, Verfolgung oder perspektivlosem Elend geflüchtet waren. Und doch scheint der rasch zur „Flüchtlingskrise“ umdeklarierte Akt der Humanität schon fast vergessen. Dabei sollte er doch eigentlich Auftakt zum Untergang des Abendlandes sein! Man hat sich abgefunden, nimmt den Geflüchteten aber doch ein bisschen übel, dass man sich ihretwegen für ein Weilchen zum Mitgefühl hinreißen ließ. Die Mehrheit der Deutschen hat inzwischen sogar Angela Merkel ihren Anflug von Menschlichkeit verziehen, allerdings nur, weil die Regierung längst zur gewöhnlichen Politik der Abschottung zurückgekehrt ist.
In einen Satz gerinnt die Mischung aus Resignation, Gleichgültigkeit und Widerwillen, mit der hierzulande viele mittlerweile Richtung Mittelmeer blicken: „Wir können nicht allen helfen!“ Es ist ein unscheinbarer Satz, der aber doch ziemlich viel Inhalt hat: vier Lügen in nur fünf Wörtern. Noch die mildeste Schwindelei steckt im letzten. Wir „helfen“ eigentlich gerne, das klingt rührend. Da vergisst es sich leicht, dass es nicht um Akte einer freiwilligen Gnade geht, sondern um die internationale Flüchtlingskonvention, das Verfassungsrecht auf Asyl und die Pflicht zur Rettung Schiffbrüchiger. Wo man aber nicht das tut, was das Recht gebietet, sondern aus Lust und Laune „hilft“, da kann bei passender Gelegenheit auch die Frage gestellt werden: Oder soll man es lassen? weiterlesen

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/046/977/230762/limit_600x450_image.jpeg

Danke!
Es gibt uns Kraft, wenn Menschen am Schicksal anderer Menschen interessiert sind und etwas tun! Die Geschichten, die wir täglich von Flüchtlingen hören, können wir nicht alle erzählen. Rahela und Souraya haben sich vor die Kamera begeben. Für sie und alle anderen Menschen in Not versuchen wir mit Deiner Hilfe da zu sein. Für Deine Unterstützung bedanken wir uns sehr herzlich!

Deine MISSION LIFELINE 

Foto: Amac Garbe & David Pichler



weiterlesen

Kontakt

Rudolfstraße 7
01097
Dresden
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite