Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 weltfriedensdienst

Weltfriedensdienst e.V.

wird verwaltet von Helge S. (Kommunikation)

Über uns

„Wer Frieden will, muss damit anfangen“

Der Weltfriedensdienst e.V. (WFD) ist eine Berliner Organisation der Entwicklungszusammenarbeit mit inzwischen 50 Jahren Erfahrung. Seit seiner Gründung 1959 unterstützt er Selbsthilfeinitiativen in den Ländern des Südens, in denen Menschen aktiv und selbstbestimmt an der Verbesserung ihrer Lebens- und Umweltbedingungen arbeiten.

In den Projekten des WFD stehen Bildung und Ausbildung, Gesundheit, Ernährungssicherung, zivile Konfliktbearbeitung sowie die Verbesserung der Lebenssituation von Frauen und Mädchen im Mittelpunkt. Eine gleichberechtigte Zusammenarbeit mit den Partnern im Süden ist dem WFD ein besonderes Anliegen.

Der WFD ist einer von sieben vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) anerkannten Entsendediensten. Mehr als 20 ausgebildete Entwicklungs- und Friedensfachkräfte des WFD unterstützen die Selbsthilfeinitiativen in Afrika, Lateinamerika und Palästina.

Die Projekte des WFD werden zu etwa 1/4 durch Spenden von Privatpersonen, Kirchengemeinden, Schulen, Firmen, Kommunen, Eine-Welt-Gruppen und Partnerschaftsgruppen finanziert. Dank unseres Fachwissens komplettieren wir diese durch Beantragung öffentlicher Mittel. Auf diese Art und Weise erhalten wir für einen gespendeten Euro fünf, die den Projekten zugute kommen.

Der WFD setzt in allen Arbeitsbereichen auf größtmögliche Transparenz. Ein unabhängiger Wirtschaftsprüfer attestiert dem Weltfriedensdienst jedes Jahr ein ordnungsgemäßes Rechnungswesen. Die Ergebnisse der Prüfung veröffentlichen wir in unseren alljährlich erscheinenden Geschäftsberichten.

Zudem unterzieht sich der WFD jährlich der freiwilligen Bewertung durch das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI), dem „Spenden-TÜV“ und ist Träger des DZI-Spendensiegels, mit dem eine transparente, nachvollziehbare und sparsame Verwendung der Mittel bescheinigt wird.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich Spendengelder beantragt:

  Helge S.  18. April 2017 um 12:58 Uhr

Konflikte gewaltfrei bearbeiten

Wir arbeiten mit lokalen Basisinitiativen in ländlichen Gebieten daran, Konflikte gewaltfrei auszutragen und tragfähige Lösungen zu entwickeln. Das gibt Menschen die Sicherheit, sich um die Produktion von Nahrungsmitteln zu kümmern. Zum Beispiel in Simbabwe und Burundi.

Land nachhaltig bewirtschaften

Wir unterstützen Kleinbäuerinnen und -bauern durch angepasste Landwirtschaft mit dem Klimawandel, mit unregelmäßigen oder sogar ausbleibenden Regenfällen besser zurechtzukommen. Wir setzen dabei erfolgreich auf eine ökologisch nachhaltige Landwirtschaft, die in Kreisläufen organisiert ist. 

Advocacy – für die Änderung politischer Rahmenbedingungen eintreten 

Wir unterstützen unsere Partnerorganisation dabei, das Recht der Menschen auf Zugang zu ihren eigenen lokalen Produktionsressourcen, wie Land und Wasser durchzusetzen. Wir machen auf die Kriminalisierung sozialer Bewegungen aufmerksam und zeigen Politikerinnen Alternativen auf zum Einsatz von Gewalt als Mechanismus zur Konfliktlösung.

Mit entwicklungspolitischer Bildungsarbeit bemühen wir uns, die Zivilgesellschaft in Deutschland zu verantwortlichem Handeln zu aktivieren. 
weiterlesen

Kontakt

Am Borsigturm 9
13507
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite