Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Hanseatic Help e.V.

wird verwaltet von Ingrid Ernst

Über uns

Unkomplizierte Hilfe - dort wo sie gebraucht wird
Hanseatic Help ist eine Hamburger Hilfsorganisation, die im Dienste der Soziallogistik und der sozialen Integration tätig ist, um das Leben vieler hamburger Mitmenschen lebens- und liebenswerter machen.

So hat Hanseatic Help in den letzten fünf Jahren knapp 7 Millionen Sachspenden bei hamburger Bürgern und Unternehmen gesammelt und diese kostenlos an Mitmenschen verteilt. Denn fünfzehn Prozent der Hamburger gelten als bedürftig. Das sind oftmals Menschen im Hartz 4 Bezug, Obdachlose, Langzeitarbeitslose, Kranke, Alleinerziehende, Rentner und Geflüchtete.

Seit vier Jahren unterstützt Hanseatic Help diese und andere Mitmenschen mit Dingen des täglichen Bedarfs, fördern das freiwillige Engagement, interkulturelle Begegnungen und helfen durch vielfältige Intergrationsmaßnahmen in Bildung, Ausbildung, Arbeit und Gesellschaft.

Auszeichnungen
Das zeigt Wirkung. Und erfährt Anerkennung. Im Dezember 2016 wurden wir von der ZEIT mit dem Marion-Dönhoff-Förderpreis ausgezeichnet. Im Sommer 2017 erhielten wir den startsocial-Sonderpreis der Bundeskanzlern Dr. Angela Merkel.

WOHIN WIR WOLLEN
Hanseatic Help verfolgt das übergeordnete Ziel, bedürftige Menschen nach den Prinzipien der Humanität und Solidarität zu unterstützen. Wir sehen hinter den akuten Herausforderungen eine große Chance für unsere gesamte Gesellschaft.

Dafür gilt es, Mitmenschen eine bessere Perspektive auf soziale und berufliche Integration zu bieten. Dieses wollen wir unterstützen. Neben unserer Kernkompetenz der Soziallogistik ist unser "House of Help an der Elbe ein Ort der Begegnung und Integration für alte und neue Nachbarn. Wir sind ein Ort
- zur Bildungsförderung,
- zur beruflichen Förderung,
- zur Förderung des interkulturellen Verständnisses,
- zur Stärkung des freiwilligen Engagements.

Für ein besseres Miteinander.
Für ein menschenwürdiges Leben.
Für ALLE Menschen!
#einfachmachen

Letzte Projektneuigkeit

Einen tollen Jahresausklang und ein herzliches Dankeschön

  Ingrid Ernst  23. Dezember 2020 um 12:50 Uhr
Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer von Hanseatic Help  e.V., liebe Taschenpatinnen und Taschenpaten,

zum nahenden Jahresausklang blicken wir zurück auf ein wahrlich bewegendes und bewegtes Jahr und möchten uns ganz herzlich bei Euch für Eure Unterstützung bedanken. Das Jahr 2020 hat uns bewiesen, dass wir gemeinsam wirklich jede Krise meistern können. Selbst dann, wenn wir alle einfach gemeinschaftlich alleine zu Hause bleiben. Solidarität war wohl nie derart einfach.

Zum Abschluss dieses besonderen Jahres wünschen wir Euch nun also schöne, ruhige und erholsame Festtage und alles erdenklich Gute für das neue Jahr.

Sehr viel Gutes konnten wir in diesem Jahr durch die wahrlich außergewöhnliche Initiative Hamburg packt‘s zusammen erreichen. Unser Hamburg zeigte sich von seiner solidarischen Schokoladenseite, als verschiedene namhafte Unternehmen der Region entschlossen gemeinsam mit Hanseatic Help e.V. anzupacken und der Notlage mit mindestens 25.000 „Versorgungstaschen“ etwas entgegensetzen.

Viele Taschenpatinnen und Taschenpaten schlossen sich der Initiative mit einer 10€ Spende an und so konnten wir unser Ziel pünktlich vor dem Weihnachtsfest erreichen. Inzwischen wurden über 25.000 Soli-Taschen in Hamburg verteilt!

Vielen, vielen Dank an ALLE Unterstützer! Wir haben es geschafft ... und manchmal waren wir ganz schön geschafft. ;)

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/082/670/242680/limit_600x450_image.jpg

Doch leider ist ein Ende der Auswirkungen der Covid-19 Pandemie noch immer nicht in Sicht. Einnahmen brechen weg. Jobverlust. Kurzarbeit. Unterstützungsangebote pausieren. Und so sind wir sind hochmotiviert weiterzumachen. Unser neues Ziel: Gemeinsam schaffen wir auch 50.000 Soli-Taschen für Hamburg! Wir halten zusammen und packen‘s zusammen.

Gemeinsam mit Euch. Für unser Hamburg. Macht Ihr mit?

Ich wünsche ein besinnliches Fest und kommt gut ins neue Jahr.

Bleibt gesund, 
Eure Ingrid
weiterlesen

Kontakt

Große Elbstraße 264
22767
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite