Deutschlands größte Spendenplattform

Hanseatic Help e.V.

wird verwaltet von Ingrid Ernst

Über uns

Unkomplizierte Hilfe - dort wo sie gebraucht wird
Hanseatic Help ist eine Hamburger Hilfsorganisation, die im Dienste der Soziallogistik und der sozialen Integration tätig ist, um das Leben vieler Mitmenschen lebens- und liebenswerter machen.

So hat Hanseatic Help in den letzten fünf Jahren knapp 7 Millionen Sachspenden bei Bürgern und Unternehmen gesammelt und diese kostenlos an Mitmenschen verteilt. Denn fünfzehn Prozent der Hamburger gelten als bedürftig. Das sind oftmals Menschen im Hartz 4-Bezug, Obdachlose, Langzeitarbeitslose, Kranke, Alleinerziehende, Rentner und Geflüchtete.

Seit seiner Gründung Oktober 2015 unterstützt Hanseatic Help diese und andere Mitmenschen mit Dingen des täglichen Bedarfs, fördern das freiwillige Engagement, interkulturelle Begegnungen und helfen durch vielfältige Intergrationsmaßnahmen in Bildung, Ausbildung, Arbeit und Gesellschaft.

Auszeichnungen
Das zeigt Wirkung. Und erfährt Anerkennung. Im Dezember 2016 wurden wir von der ZEIT mit dem Marion-Dönhoff-Förderpreis ausgezeichnet. Im Sommer 2017 erhielten wir den startsocial-Sonderpreis der Bundeskanzlern Dr. Angela Merkel.

WOHIN WIR WOLLEN
Hanseatic Help verfolgt das übergeordnete Ziel, bedürftige Menschen nach den Prinzipien der Humanität und Solidarität zu unterstützen. Wir sehen hinter den akuten Herausforderungen eine große Chance für unsere gesamte Gesellschaft.

Dafür gilt es, Mitmenschen eine bessere Perspektive auf soziale und berufliche Integration zu bieten. Dieses wollen wir unterstützen. Neben unserer Kernkompetenz der Soziallogistik ist unser "House of Help an der Elbe ein Ort der Begegnung und Integration für alte und neue Nachbarn. Wir sind ein Ort
- zur Bildungsförderung,
- zur beruflichen Förderung,
- zur Förderung des interkulturellen Verständnisses,
- zur Stärkung des freiwilligen Engagements.

Für ein besseres Miteinander.
Für ein menschenwürdiges Leben.
Für ALLE Menschen!
#einfachmachen

Letzte Projektneuigkeit

1 Jahr “Hamburg packt’s zusammen” - 42.000 Soli-Taschen später

  Philine Kruse  18. Juni 2021 um 14:48 Uhr
“Hamburg packt’s zusammen” gibt es nun schon seit einem Jahr, höchste Zeit, dass wir euch erzählen, was sich alles über die letzten 12 Monate, dank euch, getan hat!

Im Mai 2020 ist “Hamburg packt’s zusammen” in Kooperation zwischen Hanseatic Help e.V. und 15 norddeutschen Unternehmen gestartet, um Betroffene der Corona-Pandemie mit Sachspenden zu versorgen. Ein Jahr später ist die Anzahl von 15 auf 29 Unternehmen gewachsen! Unser damaliges Ziel war die Bereitstellung von 10.000 Soli-Taschen, die im Großraum Hamburg verteilt werden sollten.

Wir können es selbst kaum fassen, aber mit euren großzügigen Spenden sind wir WEIT über dieses Ziel hinausgeschossen und haben es gemeinsam geschafft, 42.000 Soli-Taschen zu packen und an hilfsbedürftige Hamburger*innen zu verteilen! Dafür wollen wir ein riesengroßes Dankeschön an euch alle schicken!!

Für uns steht fest, dass wir mindestens bis Ende des Jahres weiter packen wollen, denn unsere Besteller signalisieren uns eindeutig, dass immer mehr Menschen unsere Taschen benötigen, da finanzielle Rücklagen 15 Monate nach Anfang der Pandemie bei vielen Hamburger*innen aufgebraucht sind.

Um unsere Arbeit weitermachen zu können, würden wir uns riesig über weitere Taschenpatenschaften freuen und wünschen euch einen wunderschönen Sommer!

weiterlesen

Kontakt

Große Elbstraße 264
22767
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite