Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Hanseatic Help e.V.

wird verwaltet von Ingrid Ernst

Über uns

Unkomplizierte Hilfe - dort wo sie gebraucht wird
Hanseatic Help ist eine Hamburger Hilfsorganisation, die im Dienste der Soziallogistik und der sozialen Integration tätig ist, um das Leben vieler hamburger Mitmenschen lebens- und liebenswerter machen.

So hat Hanseatic Help in den letzten vier Jahren knapp 7 Millionen Sachspenden bei hamburger Bürgern und Unternehmen gesammelt und diese kostenlos an Mitmenschen verteilt. Denn fünfzehn Prozent der Hamburger gelten als bedürftig. Das sind oftmals Menschen im Hartz 4 Bezug, Obdachlose, Langzeitarbeitslose, Kranke, Alleinerziehende, Rentner und Geflüchtete.

Seit vier Jahren unterstützt Hanseatic Help diese und andere Mitmenschen mit Dingen des täglichen Bedarfs, fördern das freiwillige Engagement, interkulturelle Begegnungen und helfen durch vielfältige Intergrationsmaßnahmen in Bildung, Ausbildung, Arbeit und Gesellschaft.

Auszeichnungen
Das zeigt Wirkung. Und erfährt Anerkennung. Im Dezember 2016 wurden wir von der ZEIT mit dem Marion-Dönhoff-Förderpreis ausgezeichnet. Im Sommer 2017 erhielten wir den startsocial-Sonderpreis der Bundeskanzlern Dr. Angela Merkel.

WOHIN WIR WOLLEN
Hanseatic Help verfolgt das übergeordnete Ziel, bedürftige Menschen nach den Prinzipien der Humanität und Solidarität zu unterstützen. Wir sehen hinter den akuten Herausforderungen eine große Chance für unsere gesamte Gesellschaft.

Dafür gilt es, Mitmenschen eine bessere Perspektive auf soziale und berufliche Integration zu bieten. Dieses wollen wir unterstützen. Neben unserer Kernkompetenz der Soziallogistik ist unser "House of Help an der Elbe ein Ort der Begegnung und Integration für alte und neue Nachbarn. Wir sind ein Ort
- zur Bildungsförderung,
- zur beruflichen Förderung,
- zur Förderung des interkulturellen Verständnisses,
- zur Stärkung des freiwilligen Engagements.

Für ein besseres Miteinander.
Für ein menschenwürdiges Leben.
Für ALLE Menschen!
#einfachmachen

Letzte Projektneuigkeit

Nach Sommer kommt kalt

  Ingrid Ernst  22. Juni 2020 um 21:31 Uhr
Das Hurricane ist abgesagt. Das Deichbrand fällt aus. Unser und euer Festival-Sommer findet dieses Jahr nicht statt und wir können die Spenden, die wir so dringend für die kalte Jahreszeit benötigen nicht sammeln, um sie an obdachlose Mitmenschen weiterzugeben. Ihr wollt die Aktion trotzdem unterstützen? Spendet eure Campingausrüstung digital!

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/036/778/229892/limit_600x450_image.jpg

Viele Menschen lassen nach einem Festivalbesuch ihre Zelte, Isomatten und Schlafsäcke auf dem Gelände zurück. Viele obdachlose Menschen benötigen genau diese Gegenstände so dringend. Eine Idee war geboren und wird seit 2016 auf dem Hurricane und dem Deichbrand Festival in die Tat umgesetzt: #DeinSchlafsackKannLebenRetten.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/036/778/229910/limit_600x450_image.jpg

Für die Festival-Sammelaktion ziehen wir jährlich mit LKW, Sack und Pack und vielen freiwilligen HelferInnen aufs Gelände, informieren über unsere Arbeit, reden über Obdachlosigkeit, Müllberge und Nachhaltigkeit. Die Aktion erfährt seit Jahren großen Support von Festivalveranstaltern, Presse und Künstlern wie Bosse, Chefboss, Fettes Brot, Le Fly und vielen mehr.

An den Abreisetagen folgt das Sammeln, wir nehmen Schlafsäcke, Zelte und Isomatten der spendenwilligen Festivalgäste entgegen. Pro Festival kommen so bis zu 1.500 Artikel zusammen, die nach Ankunft in Hamburg von uns gesäubert und anschließend an Organisationen der Obdachlosenhilfe weitergereicht werden. Der Bedarf ist riesig. In normalen Jahren kommen wir trotz der Massen an Festivalspenden nicht mit gefülltem Lager durch den Winter. Je nach Dauer der Kälteperiode kommt der Punkt an dem wir Nachfragen für Spenden an Obdachloseninitiativen nicht mehr erfüllen können. Und 2020? #NachSommerKommtKalt und ohne Festivals kein warmer Winter. Uns fehlen in diesem Jahr mindestens 3.000 Schlafsäcke, Zelte, Isomatten. Artikel, die wir dringend brauchen um den obdachlosen Mitmenschen in unserer Stadt das Leben auf der Straße ein bisschen leichter zu machen. Helft mit!

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/036/778/229912/limit_600x450_image.jpg

Dies ermöglicht Deine Spende:

10€ eine Isomatte 15€ für einen Schlafsack 25€ für ein Zelt 50€ für ein Camping-Set 2020 ist alles anders, aber: der Winter kommt trotzdem! Wir brauchen dringend Support um unser Lager vor der kalten Jahreszeit wieder füllen zu können. Deine Schlafsack-Spende macht eine Nacht auf der Straße ein kleines bisschen wärmer.

Danke!

#NachSommerKommtKalt

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/036/778/229913/limit_600x450_image.jpg
weiterlesen

Kontakt

Große Elbstraße 264
22767
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite