Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Hanseatic Help e.V.

managed by Ben H. (Communication)

About us

Unkomplizierte Hilfe - dort wo sie gebraucht wird
Hanseatic Help ist im Sommer 2015 entstanden. Unbürokratisch und spontan entstand die größte Kleiderkammer Deutschlands auf dem Hamburger Messegelände. Dem Phänomen „Kleiderkammer Messehallen“ folgte die Gründung des Vereins Hanseatic Help e.V. im Oktober 2015.

Tausende hilfsbereite Hamburger unterstützen unser Wirken für Geflüchtete, Obdachlose, alte und junge Mitmenschen mit Sachspenden, mit Geldspenden und mit pragmatischem Anpacken weiter.

Wir sammeln, sortieren und verteilen Kleidung, Hygiene- und Schulartikel sowie viele andere Dinge des täglichen Bedarfs. Wir unterstützen über 400 Initiativen, Organisationen und Unterkünfte. Ein selbst entwickeltes IT-basiertes Warenwirtschaftssystem hilft bei der Bearbeitung von bis zu 25.000 Artikeln pro Woche - bis zu 5 LKW-Fahrten pro Tag.

Unser Einsatzgebiet ist vor allem Hamburg und Norddeutschland. Bis Ende 2017 haben wir so über fünf Millionen Sachspenden an Bedürftige weitergeben können. Hilfsgüter, die nicht gespendet werden, kaufen wir zu. Die Zukäufe werden durch private Spenden finanziert.

Mit Sachspenden, die wir auf absehbare Zeit nicht benötigen, helfen wir in ganz Deutschland und direkt in globalen Krisenregionen wie Nordirak, Syrien, Lesbos, Samos oder Haiti.

Unsere Basis ist das freiwillige Engagement. Uns unterstützen zudem deutsche und geflüchtete Teilnehmer des Bundesfreiwilligendienstes und eines beruflichen Integrationsprogramms.

Auszeichnungen
Das zeigt Wirkung. Und erfährt Anerkennung. Im Dezember 2016 wurden wir von der ZEIT mit dem Marion-Dönhoff-Förderpreis ausgezeichnet. Im Sommer 2017 erhielten wir den startsocial-Sonderpreis der Bundeskanzlern Dr. Angela Merkel.

WOHIN WIR WOLLEN
Hanseatic Help verfolgt das übergeordnete Ziel, bedürftige Menschen nach den Prinzipien der Humanität und Solidarität zu unterstützen. Wir sehen hinter den akuten Herausforderungen eine große Chance für unsere gesamte Gesellschaft.

Dafür gilt es, Mitmenschen eine bessere Perspektive auf soziale und berufliche Integration zu bieten. Dieses wollen wir unterstützen. Neben unserer Kernkompetenz der Soziallogistik ist unser "House of Help an der Elbe ein Ort der Begegnung und Integration für alte und neue Nachbarn. Wir sind ein Ort
- zur Bildungsförderung,
- zur beruflichen Förderung,
- zur Förderung des interkulturellen Verständnisses,
- zur Stärkung des freiwilligen Engagements.

Für ein besseres Miteinander.
Für ein menschenwürdiges Leben.
Für ALLE Menschen!
Einfach Machen :-)

Latest project news

Ich habe 20.200,38 € Spendengelder erhalten

  Ben H.  29 January 2019 at 03:29 PM

 https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/036/778/200243/limit_600x450_image.png 

Liebe Supporter von Hanseatic Help!

Dank Eurer zahlreichen Spenden der vergangenen Monate können wir viele wichtige Hilfsgüter einkaufen: Um obdachlosen, geflüchteten und anderen finanziell schwächeren Mitmenschen helfen zu können, fehlen uns immer wieder Schuhe, warme Kleidung, Socken und Unterwäsche. Diese Dinge werden wir nun von Euren Spenden kaufen.

Außerdem können wir auch einen Teil unserer Sach- und Betriebskosten decken: Papier für den Drucker, neue Druckerpatronen, Kartons für die Spendenlogistik, Klebeband für das Verschließen der Kartons - all das kostet und auch das können wir dank Eurer Spenden bezahlen,

- damit wir weiter "Einfach Machen" können, indem wir Sachspenden sammeln und verteilen,
- damit wir weiter "Einfach Schnacken" können, indem wir Menschen zum Engagement bewegen und dabei in den Austausch über alle sozialen Schichten und Kulturen hinweg ermuntern,
- damit wir weiter "Einfach Starten" können, indem wir deutsche und geflüchtete Menschen zusammen und in Arbeit bringen.

Das ist uns eine hanseatische Herzensangelegenheit. Deswegen wir Euch vielmals, dass Ihr uns weiterhin dabei unterstützt und möglich macht, dass wir zusammen ein solidarisches und humanes Hamburg für alte und neue Nachbarn sind.

Habt eine gute Woche und ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2019, in dem wir uns weiterhin über unser Miteinander freuen :-)

Hanseatische Grüße

Arnd

continue reading

Contact

Große Elbstraße 264
22767
Hamburg
Germany

Visit our website