Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 160330 logo bridginggaps final

Bridging Gaps e.V.

wird verwaltet von Friederike H. (Kommunikation)

Über uns

Bridging Gaps e.V. ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein in Deutschland und engagiert sich in Deutschland und in Südafrika mit dem Ziel, gesellschaftliche Ungleichheiten und Rassismus zu verringern.

Dabei verfolgen wir drei Ziele:
Erstens möchten wir einen Beitrag leisten, Vorurteile und Rassismus zu verringern. In Südafrika organisieren wir "Bridges Camps", auf denen Jugendliche von verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen zusammenkommen, sich austauschen, ihre Vorurteile überwinden und zusammen an einer gemeinsamen Zukunft für Südafrika arbeiten. Das Besondere an unseren Camps ist, dass wir jedes Mal einige Jugendliche einladen, als „facilitator“ wiederzukommen. Nach einem intensiven Training haben diese Jugendlichen die Möglichkeit, die neuen Teilnehmenden zu unterrichten und Verantwortung für die Spiele und die Organisation des Camps im Allgemeinen zu übernehmen! Wir sind von dem Potential dieser jungen Menschen so beeindruckt, dass wir sie auch in Zukunft auf ihrem Weg begleiten und noch stärker fördern möchten.
Motivierte junge Menschen zu unterstützen ist Teil unseres zweiten Ziels, der Multiplikator*innen-Förderung. Das Konzept der Multiplikator*innen beruht auf der Idee, dass sich Menschen kritisch mit gesellschaftlichen Zusammenhängen auseinandersetzen und ihr gewonnenes Wissen an ihr soziales Umfeld weitergeben.
Als drittes Ziel möchten wir mit der Arbeit unseres Vereines einen Beitrag leisten, jungen Südafrikaner*innen ein Studium zu ermöglichen. Derzeit befinden wir uns in der Planungsphase für ein Stipendienprogramm für engagierte Jugendlichen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ich habe 97,50 € Spendengelder erhalten

  Juliane H.  09. Oktober 2018 um 16:41 Uhr

Der Growth Path ist ein Projekt für junge Teenager, die viel Potenzial haben, um ihre Kollegen zu führen und eine positive Wirkung in ihrem direkten Umfeld zu haben.
 Im Rahmen des Projekts werden sie viel Wissen erwerben und die Verantwortung für die Arbeit mit jüngeren Jugendlichen in unseren Jugendcamps übernehmen. Sie erhalten dabei viel Training, Coaching und Anleitung. Sie erhalten auch die Chance, ein Vorbild für jüngere Teenager zu werden. Dies ist eine massive Motivation für sie, die beste Version von sich selbst zu werden. Das Projekt zielt darauf ab, zukünftige Führungskräfte dabei zu unterstützen, sozialen Wandel zu schaffen.
 Ziel des Projekts ist, dass die Jugendlichen in unseren Jugendcamps zu erwachsenen Betreuern werden und selbstständig ein eigenes Jugendprojekt durchführen können. Um dies zu erreichen, durchlaufen die Jugendlichen fünf Stufen vom Teilnehmenden hinzu der Rolle des erwachsenen Betreuers.
 Mit jeder neuen Etappe können die Jugendlichen mehr Verantwortung übernehmen. In ihrem ersten Camp als Moderator können sie den Teilnehmern und in den folgenden Camps verschiedene Spiele erklären; Sie führen kleine Gruppen und Diskussionsrunden und nach mehreren Lagern. Später können sie als "Supervisor in Training" auch Aktivitäten für größere Gruppen anbieten, die uns bei der Planung und Führung des gesamten Jugendcamps helfen. Chesney ist der erste ehemalige Teilnehmende, der das Training als erwachsener Betreuer abgeschlossen hat.
 




weiterlesen

Kontakt

Kiefernweg
71069
Sindelfingen
Deutschland

Fill 100x100 default

Friederike H.

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite