Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Burundikids e.V.

wird verwaltet von P. Ziser (Kommunikation)

Über uns

„Ungerechtigkeit an irgendeinem Ort bedroht die Gerechtigkeit an jedem anderen.“ (Martin Luther King)

Die entscheidende Erkenntnis einer globalisierten Welt ist die, dass wir sie uns teilen. Was die einen tun, betrifft auch andere. In diesem Sinne handelt niemand nur für sich.

Darin liegt ein verbindender Gedanke und zugleich wächst daraus eine Verantwortung für die Zukunft kommender Generationen.

Die Wirklichkeit bildet leider eine Entwicklung ab, die dieser Idee zuwiderläuft: Reiche werden reicher, Arme werden ärmer, der Zugang zu Bildung ist abhängig vom sozialen Stand und von der Ethnie der Eltern. Aus Angst vor Verlust schotten sich Länder ab und richten eine falsche Sehnsucht auf Trugbilder der eigenen Vergangenheit.

Noch immer scheinen ethische Regeln für die Kapitalstärksten nicht vollumfänglich zu gelten. Noch immer scheitern viele global agierende Unternehmen daran, den Kosmos ihrer eigenen Interessen zu durchbrechen und sich dem Gedanken einer nachhaltig verantwortbaren Weltgemeinschaft unterzuordnen.

===

Burundikids e.V. ist ein politisch und religiös unabhängiger Verein. Wir möchten Kindern, Jugendlichen und ihren Familien in Burundi die Chance auf eine lebenswerte Zukunft ermöglichen.

www.burundikids.org

Letzte Projektneuigkeit

Chanelle geht es gut

  P. Ziser  06. April 2019 um 10:35 Uhr

Immer mal wieder haben wir über Chanelle berichtet, die einige Jahre im Zentrum "Nyubahiriza" lebte und betreut wurde, bevor sie in eine auf Kinder und Jugendliche mit Handicap spezialisierte Einrichtung umziehen konnte. Seitdem bekommt sie individuelle Physiotherapien und Betreuung. Das scheint ihr gut zu tun, wie Sozialarbeiterin Aline nun berichtet. Aus Burundi schreibt sie: "Chanelle ist gewachsen und hat auch mental Fortschritte gemacht. Sie reagiert viel mehr und detaillierter. Wenn man sie fragt, ob man ein Foto machen kann, geniert sie sich, wie alle Mädchen in ihrem Alter. Das bedeutet, sie versteht, was vor sich geht und was man zu ihr sagt. Sie lächelt außerdem viel, wenn man mit ihr spricht, und antwortet auch. Auch wenn man nicht jedes Wort versteht, so kann man doch ihre Reaktionen deuten. Ihr Erscheinungsbild hat mich wirklich gefreut. Sie kann sich in alle Richtungen drehen und schauen und reagiert auf unterschiedliche Reize, vor allem Ansprache oder wenn jemand den Raum betritt. Ich bin wirklich sehr zufrieden!" https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/002/530/203978/limit_600x450_image.jpg
Chanelle wohnt in einer Einrichtung in der neuen Hauptstadt Gitega. Finanziert wird die Betreuung von Burundi Kids mit Unterstützung von privaten Spenden. Sozialarbeiterin Aline kümmert sich regelmäßig um neue Kleidung für Chanelle, sonstige Bedarfe des Alltags, besucht sie regelmäßig und ist in Kontakt mit dem Personal des Zentrums.

weiterlesen

Kontakt

Agrippinawerft 6
50678
Köln
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite