Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 cadus logo rgb web

CADUS e.V.

wird verwaltet von A. Knöpfel (Kommunikation)

Über uns

CADUS - Redefine Global Solidarity initiiert nachhaltige Projekte der Notfall- und Humanitären Hilfe. Nach erfolgreicher Namensänderung (ehemals Phoenix - Redefine Global Solidarity e.V.) ist der gemeinnützige Verein Cadus - Redefine Global Solidarity e.V. nun auch Träger der einzelnen Projekte.

Die Entwicklung der Projekte basiert auf beruflicher Erfahrung in diesen Bereichen und auf der interdisziplinären Anbindung an verschiedenen Universitäten. Ein wissenschaftlicher Beirat unterstützt CADUS dabei, globale Solidarität neu zu definieren: bessere Kooperation, kritische Reflexion der bisherigen Praxis von NGOs und stärkere Einbindung lokaler Communities gehören hier zu den dringendsten Aufgaben. Diese Ziele setzt CADUS mit maximaler Unabhängigkeit und Transparenz um.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ich habe 12.774,59 € Spendengelder erhalten

  N. Zerbian  11. September 2018 um 15:33 Uhr

 Das Projekt endet – die Unterstützung nicht  Gerade in diesen Tagen ist es wichtiger denn je, die zivile Seenotrettung im Mittelmeer zu unterstützen. Da erscheint es vielleicht komisch, wenn wir jetzt unser Spendenprojekt bei Betterplace beenden. Der Hintergrund dazu ist einfach: unsere eigene Seenotrettung, die zunächst zwischen Lesbos und dem türkischen Festland stattfand und danach auf dem ehemaligen DGzRS-Kreuzer „Minden“ vor der libyschen Küste, findet nicht mehr statt. Stattdessen haben wir in den letzten zwei Jahren immer wieder andere Organisationen unterstützt. Sei es durch Medikamentenspenden an die Medi-Crew von Sea-Watch, das zur Verfügung stellen unseres Schnellbootes für SMH oder durch den Einsatz als Operator auf der „Moonbird“ der Schweizer Pilot*inneninitiative HPI.  Seenotrettung aus der Luft
 
Genau das wird auch mit dem verbleibenden Geld dieser Spendenkampagne passieren. Wir unterstützen damit direkt die HPI in ihrer wichtigen Arbeit in Seenot geratene Boote per Flugzeug zu orten. Auch wenn wir unser eigenes Betterplace-Projekt zum Ende diesen Monats einstellen, beteiligen wir uns weiterhin aktiv an der Unterstützung dieser Organisationen und rufen dazu auf, den politischen Protest und die wichtige Arbeit der Seenotretter*innen von Sea-Watch, HPI und Co zu unterstützen.
 

weiterlesen

Kontakt

Am Sudhaus 2
12053
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite