Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 cadus logo rgb web

CADUS e.V.

wird verwaltet von Adrian K. (Kommunikation)

Über uns

CADUS - Redefine Global Solidarity initiiert nachhaltige Projekte der Notfall- und Humanitären Hilfe. Nach erfolgreicher Namensänderung (ehemals Phoenix - Redefine Global Solidarity e.V.) ist der gemeinnützige Verein Cadus - Redefine Global Solidarity e.V. nun auch Träger der einzelnen Projekte.

Die Entwicklung der Projekte basiert auf beruflicher Erfahrung in diesen Bereichen und auf der interdisziplinären Anbindung an verschiedenen Universitäten. Ein wissenschaftlicher Beirat unterstützt CADUS dabei, globale Solidarität neu zu definieren: bessere Kooperation, kritische Reflexion der bisherigen Praxis von NGOs und stärkere Einbindung lokaler Communities gehören hier zu den dringendsten Aufgaben. Diese Ziele setzt CADUS mit maximaler Unabhängigkeit und Transparenz um.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

CADUS Balkan Response - Mit Vollgas Richtung Bosnien...aber Innehalten auf Lesbos

  Verena L.  09. November 2018 um 17:37 Uhr

 Der Start unserer Mission in Bosnien-Herzegowina steht vor der Tür. Schon Ende nächster Woche wird sich das erste Einsatzteam auf den Weg machen. Derzeit wird in unserer Werkstatt noch Tag und Nacht an den beiden ersten (medizinischen) Einsatzfahrzeugen gearbeitet. Wenn diese beiden mit dem ersten Team unterwegs sind geht es an das mobile Duschfahrzeug, mit denen wir dringend benötigte heiße Duschen für die meist obdachlosen Refugees in Bosnien anbieten werden. Gleichzeitig ist das vor erst zehn Tagen gestartete Lesbos-Einsatzteam wieder zurück in Berlin. Das erste Team, welches gleichzeitig Assessment und ersten Einsatz stemmen sollte, hat vor Ort leider andere Bedingungen vorgefunden, als es im vorangegangenen Austausch mit den Organisationen vor Ort den Anschein hatte. 


https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/061/851/194671/limit_600x450_image.jpg




Diese Bedingungen müssen von uns aus diversen Gründen erst inhaltlich diskutiert werden, hierzu kommt in Kürze mehr von uns. Vor Ort haben wir uns allerdings nicht einfach zurückgezogen und die Situation sich selbst überlassen. Eine lokale Nurse, die auch in den letzten Wochen und Monaten die Aufgaben im Alleingang durchgeführt hat, wird für den Einsatz von uns finanziell unterstützt, damit sich erstmal an dem Status Quo vor Ort nichts zum Schlechteren verändert. Wir diskutieren über Lösungen bzw. suchen gleichzeitig Organisationen, die anstelle von uns den Norden von Lesbos versorgen können. Wie es genau weitergeht erfahrt ihr in den nächsten Tagen. 

weiterlesen

Kontakt

Am Sudhaus 2
12053
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite