Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Giordano-Bruno-Stiftung

wird verwaltet von N. Sprekels

Über uns

Die Giordano-Bruno-Stiftung ist eine Denkfabrik für Humanismus und Aufklärung, der sich viele renommierte Wissenschaftler*innen, Philosoph*innen und Künstler*innen angeschlossen haben. Aktuell unterstützen bereits mehr als 10.000 Fördermitglieder die Anliegen der Giordano-Bruno-Stiftung.

Ziel der Stiftung ist es, eine tragfähige säkulare Alternative zu den bestehenden Religionen zu entwickeln und ihr gesellschaftlich zum Durchbruch zu verhelfen. Hinter dieser Zielsetzung steht die Einsicht, dass wir die komplexen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts nicht mit den religiösen Vorstellungen der Vergangenheit meistern können. Wir benötigen heute ein zeitgemäßes Weltbild, das im Einklang mit wissenschaftlichen Forschungsergebnissen (u.a. der Evolutionsbiologie und der Hirnforschung) steht und das sich in ethischer Hinsicht konsequent an den individuellen Selbstbestimmungsrechten (etwa im Sinne der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“) orientiert.

Weitere Informationen findet man auf unserer Website:
www.giordano-bruno-stiftung.de

Letzte Projektneuigkeit

Rückblick auf eine erfolgreiche Kampagne

  M. Schmidt-Salomon  02. März 2020 um 11:20 Uhr

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/021/682/222178/limit_600x450_image.jpg

Mehr als sechs Jahre hat die Giordano-Bruno-Stiftung mit ihren Kooperationspartnern für das "Recht auf Letzte Hilfe" gekämpft. Mit dem am vergangenen Mittwoch erfolgten Urteil des Bundesverfassungsgerichts, das den umstrittenen § 217 StGB für verfassungswidrig erklärte, ist nun ein wichtiges Etappenziel erreicht. Ein schöner Anlass, um einen Blick zurück auf die wichtigsten Stationen der Kampagne zu werfen und um allen zu danken, die daran mitgewirkt haben:
https://www.giordano-bruno-stiftung.de/meldung/der-harte-kampf-um-selbstbestimmung 
 
Die Kampagne für das Recht auf Letzte Hilfe hat deutlich mehr bewirkt, als viele Pessimisten erwartet haben, doch von dem eigentlichen Ziel, der Verwirklichung einer "Ars moriendi", einer wahrhaft humanen und freiheitlichen Kultur, in der jeder Mensch so sterben kann, wie er sterben will, sind wir noch immer weit entfernt. Der Kampf um Selbstbestimmung am Lebensende geht weiter… 

weiterlesen

Kontakt

Auf Fasel 16
55430
Oberwesel
Deutschland

M. Schmidt-Salomon

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite