Deutschlands größte Spendenplattform

Förderverein Bildung durch Sport e.V.

wird verwaltet von M. Zimmermann

Über uns

TDKET ist eine in Addis Abeba, Äthiopien, agierende Non-Profit-Organisation, die Kinder durch das Medium Tennis an Bildung heranführt und ihnen dadurch neue Perspektiven im Leben eröffnen möchte. Die Aufgabe des Projektes ist es, ein New Leadership System umzusetzen, was bedeutet Kindern ohne Perspektive das nötige „Knowhow“ zu vermitteln, welches von den Kindern wiederum in ihr eigenes Land zurückgegeben wird.
Die schulische und sportliche Bildung stehen dabei nicht alleine im Vordergrund des Projekts, sondern zusätzlich auch die sozialen Gruppeneffekte. Durch das gemeinsame Lernen und Trainieren verschiedener Generationen erlenen die Kinder sog. Soft Skills, wie den Umgang im sozialen Miteinander oder die Übernahme von Verantwortung in einer Gruppe.
Durch Spenden können den Kindern Mahlzeiten, wie Frühstück und Mittagessen zu Verfügung gestellt werden, welche Grundvoraussetzung für die Leistungen auf dem Platz und in der Schule sind. Außerdem werden sowohl Schulbücher als auch das Gehalt der Lehrerinnen und Lehrer über diesen Pool finanziert. Weiterhin ist der ebenfalls spendenfinanzierte Einsatz medizinischer Hilfe dringend notwendig.
Aktuell trainieren 66 Kinder auf einer Zweifeld-Tennisanlage.
Einmal im Jahr findet ein Besuch im Racket Center Nußloch statt, bei dem die Kinder eine völlig neue Welt kennenlernen dürfen. Sie trainieren vor Ort und nehmen an Turniere in der Metropolregion Rhein-Neckar teil, bei denen sie stets einen bleibenden und positiven Eindruck hinterlassen. Zum wiederholten Mal reiste eine Delegation von Deutschland nach Addis Abeba um sich das Geschehen vor Ort anzuschauen.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 4.757,99 € Spendengelder erhalten

  M. Zimmermann  25. November 2020 um 12:01 Uhr

Der Geldabruf zum gegenwärtigen Zeitpunkt eröffnet uns die Möglichkeit, die Website (www.tdket.org) neu aufzubauen, mit Facebook und Betterplace zu vernetzen und inhaltlich besser zu bedienen. Hierfür wird Yonas Gebre engagiert werden und auch nach Deutschland umsiedeln. Yonas kam als Kind zur TDKET, konnte über ein Schulstipendium sein Abitur machen und erlang dank eines Tennisstipendiums in den USA einen Masterabschluss in Business Administration. Er ist mit dem Arthur Ashe Award ausgezeichnet und jüngst zum Most Valuable Player of the Decade erkoren worden. Die Karriere dieses jungen, 24-jährigen Mannes zeigt die Kraft des Tennis-Bildungsprojekts und ist ein Zeichen der Wertschätzung all denen gegenüber, die mit Zuwendungen zur Karriere von Yonas und zur Zunkunft weiterer 70 Kinder in Addis Abeba beitragen. Dafür an dieser Stelle: DANKE!!!

weiterlesen

Kontakt

Walldorfer Straße 100
Nußloch
Deutschland

M. Zimmermann

Nachricht schreiben