Change the world with your donation

Förderverein Bildung durch Sport e.V.

managed by M. Zimmermann

About us

TDKET ist eine in Addis Abeba, Äthiopien, agierende Non-Profit-Organisation, die Kinder durch das Medium Tennis an Bildung heranführt und ihnen dadurch neue Perspektiven im Leben eröffnen möchte. Die Aufgabe des Projektes ist es, ein New Leadership System umzusetzen, was bedeutet Kindern ohne Perspektive das nötige „Knowhow“ zu vermitteln, welches von den Kindern wiederum in ihr eigenes Land zurückgegeben wird.
Die schulische und sportliche Bildung stehen dabei nicht alleine im Vordergrund des Projekts, sondern zusätzlich auch die sozialen Gruppeneffekte. Durch das gemeinsame Lernen und Trainieren verschiedener Generationen erlenen die Kinder sog. Soft Skills, wie den Umgang im sozialen Miteinander oder die Übernahme von Verantwortung in einer Gruppe.
Durch Spenden können den Kindern Mahlzeiten, wie Frühstück und Mittagessen zu Verfügung gestellt werden, welche Grundvoraussetzung für die Leistungen auf dem Platz und in der Schule sind. Außerdem werden sowohl Schulbücher als auch das Gehalt der Lehrerinnen und Lehrer über diesen Pool finanziert. Weiterhin ist der ebenfalls spendenfinanzierte Einsatz medizinischer Hilfe dringend notwendig.
Aktuell trainieren 66 Kinder auf einer Zweifeld-Tennisanlage.
Einmal im Jahr findet ein Besuch im Racket Center Nußloch statt, bei dem die Kinder eine völlig neue Welt kennenlernen dürfen. Sie trainieren vor Ort und nehmen an Turniere in der Metropolregion Rhein-Neckar teil, bei denen sie stets einen bleibenden und positiven Eindruck hinterlassen. Zum wiederholten Mal reiste eine Delegation von Deutschland nach Addis Abeba um sich das Geschehen vor Ort anzuschauen.

Latest project news

Jahresbericht 2022

  M. Zimmermann  31 January 2022 at 02:09 PM

Zuallererst möchten wir allen Freunden und Gönnern sowie verschiedenen Stiftungen, Vereinen und Organisationen für die großzügige Unterstützung des TDKET-Projekts in Form von Geld - aber auch Sachspenden von ganzem Herzen danken. Aufgrund dieser freigebigen Unterstützung sind 2022 stolze 47.000€ zusammengekommen, von denen jeder einzelne Cent den Kindern vor Ort hilft. Momentan unterstützt das Projekt 60 Kinder, die alle in sehr ärmlichen Verhältnissen - teils in behelfsmäßig errichteten Wellblechhütten - in Addis Abeba, Äthiopien aufwachsen. 

Neben der schulischen und sportlichen Bildung stehen dabei auch die sozialen Aspekte im Vordergrund des Projekts. Durch das gemeinsame Lernen und Trainieren verschiedener Generationen erlenen die Kinder Verantwortung zu übernehmen und sich gegenseitig zu unterstützen. Zudem erhalten sie einen strukturierten Tagesablauf und lernen feste Schul- und Trainingszeiten einzuhalten. Routinen wie diese, schaffen den Grundstein für eine Perspektive im Leben und stellen zudem eine enorme Entlastung für die Eltern dar. Unterstützt wird dies durch zahlreiche Bücher und Laptops, die wir durch Sponsoren erhalten haben und welche die schulische Bildung der Kinder fortwährend verbessert. Die zusätzlich erforderliche Trainingsausstattung samt Schlägern, Besaitungen, Tennisbällen, Kleidung, Schuhen und Platzmiete für die Zweifeld-Tennisanlage wäre ohne die Hilfe der Spender unmöglich für das Projekt stemmbar.

Nicht weniger von Bedeutung ist, dass den Kindern auch erst durch die Spenden eine regelmäßige Mahlzeit zur Verfügung gestellt werden kann, welche Grundvoraussetzung für die Leistungen auf dem Platz und in der Schule sind. Zusätzlich erhalten 35 Kinder die - leider alles andere als selbstverständliche - Möglichkeit auf eine Privatschule zu gehen. Das notwendige Schulequipment (Bücher, Taschen, Schreibwaren), was sie sich ansonsten unmöglich leisten könnten, ist ebenfalls nur dank des spendenfinanzierten Einsatzes möglich.

Um mehr Kindern solch eine Perspektive im Leben ermöglichen zu können, sollen künftig zusätzliche Ressourcen verstärkt in die Bildung investiert werden. Bildung ist der Schlüssel für ein besseres Leben für Kinder aus ärmsten Verhältnissen in Addis Abeba. Denn Bildung ist Zukunft. Hierfür soll mehr Kindern der Zugang zu einem Stipendium für eine weiterführende Schule ab der 5. Klasse ermöglicht werden. Die Kinder, die leider nicht die Chance haben an einem solchen Stipendium zu partizipieren, soll mithilfe der Festanstellung eines Mathematiklehrers und eines Englischlehrers Förderunterricht ermöglicht werden.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/020/977/272992/limit_600x450_image.jpg
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/020/977/272993/limit_600x450_image.jpg
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/020/977/272994/limit_600x450_image.jpg
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/020/977/272995/limit_600x450_image.jpg
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/020/977/272996/limit_600x450_image.jpg
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/020/977/272997/limit_600x450_image.jpg
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/020/977/272998/limit_600x450_image.jpg
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/020/977/272999/limit_600x450_image.jpg
















continue reading

Contact

Walldorfer Straße 100
Nußloch
Germany

M. Zimmermann

New message