Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Bodhicharya Deutschland e.V.

wird verwaltet von Christiane U.

Über uns

Die Zielsetzung von Bodhicharya Deutschland e.V. ist
das Studium und die Praxis der buddhistischen Lehre, zur Kultivierung von geistigem Frieden und Stabilität, die Förderung mildtätiger und gemeinnütziger Zwecke, sowie die Pflege interkultureller und interreligiöser Dialoge.

Das Bodhicharya Zentrum in Berlin-Friedrichshain bietet einen offenen und freundlichen Ort der Ruhe, Meditation und Begegnung mit einem vielfältigen Programm an Kursen, Vorträgen und sozialen Projekten. Alle Aktivitäten von Bodhicharya basieren auf den Grundgedanken “Heilung, Hilfe und Harmonie” und werden durch das gemeinschaftliche Engagement vieler ehrenamtlicher Mitarbeiter ermöglicht.

Die Vision von Bodhicharya ist es, die tibetisch-buddhistische Philosophie und Kultur für moderne westliche Menschen zugänglich zu machen und ein aktives Zentrum für Frieden und Verständigung in Berlin zu etablieren.

-

Der als gemeinnützig und mildtätig anerkannte Verein Bodhicharya Deutschland e.V. wurde im Jahr 2001 gegründet und ging aus dem Theksum Tashi Chöling Zentrum Berlin in der Körtestraße hervor. Bodhicharya bedeutet „erleuchtete Aktivität“. Dieser Name ist eine Ermutigung, Handlungen einzuüben, die auf Mitgefühl und Weisheit gründen und zeigt sich auch in dem vom tibetischen Künstler Salga gestalteten Logo mit den Händen, die ineinander fassen.

Bodhicharya Deutschland und Bodhicharya International stehen unter der spirituellen Leitung von Ringu Tulku Rinpoche und folgen dem nicht-sektiererischen Ansatz der „Rime“-Bewegung. Das Bodhicharya Zentrum Berlin steht unter der Schirmherrschaft S.H. des 17. Karmapa, der im Juni 2014 zum ersten Mal das Zentrum besuchte.

-

Bodhicharya Deutschland hat vier Schwerpunkte :

1. STUDIUM und die Praxis der buddhistischen Lehre zur Kultivierung von geistigem Frieden und inneren Qualitäten, wie Konzentration, Mitgefühl und Weisheit.

2. SOZIALE AKTIVITÄTEN, die dem Wohl anderer nutzen und eine Übung in Großzügigkeit und Ethik sind. So gibt es einen ambulanten Hospizdienst mit Hospizhelferausbildung und einem breiten öffentlichen Angebot, wie Vorträge, Demenzschulung sowie Angebote und Betreuung für Strafgefangene oder Entlassene. Für Jugendliche findet im Sommer ein internationales Jugendcamp des Service Civil International (SCI) statt.

3. INTERRELIGIÖSER DIALOG
Bodhicharya führt selbst interreligiöse Dialoge durch, engagiert sich am vom Senat Berlin initiierten „Berliner Dialog der Religionen“ und nimmt Einladungen zu interreligiösen Dialogen an, um die Harmonie und das Verständnis der Religionen untereinander zu fördern.

4. BUDDHISMUS, ÖKOLOGIE UND TIERRECHT
In vielen Sutren weist Buddha auf das sensible Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur hin. Aktiver Umweltschutz ist ein wichtiger Teil unseres Selbstverständnisses. Der Naturschutzbund NABU begleitet Bodhicharya seit einigen Jahren zum Thema Stadtklimawandel und hält in einer Fotodokumentation die Ergebnisse fest. Bodhicharya wurde 2010 als eins von bundesweit fünf Projekten für das Forschungsprogramm Urbane Strategien zum Klimawandel auserwählt.

DAS BODHICHARYA ZENTRUM BERLIN wird hauptsächlich durch das Engagement ehrenamtlicher Mitarbeiter/-innen betrieben. Alle Angebote – außer Gastveranstaltungen und “Yoga For All” – basieren auf dem Dana-Prinzip, freiwilliger Großzügigkeit.

Letzte Projektneuigkeit

powered by TOGETHERNESS

  Tom Z.  04. Februar 2019 um 06:09 Uhr

 (auf Deutsch weiter unten)

Dear Givers, Lovers, Supporters, Partners and Friends of Conscious Action -

Thank you for being part of our Network.
Together we CAN … and together we DID.

https://youtu.be/52gMRMKAmvQ

Together we have empowered the education of children on three continents – from the Tibetan plateau to the foothills of the Himalayas, to the highlands of Ethiopia, to the slums of Ecuador.
We have helped to protect Elephants in Africa and to save refugees from drowning in the Mediterranean Sea.
Together we have shared our love and our light with the world – literally & currently with LITTLE SUNs and the Arhuaco tribe in South America.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/043/167/200775/limit_600x450_image.jpg

If you want to support our GIVE-A-SUN CAMPAIGN - go here:
www.GIVE-A-SUN.com

All this was made possible through YOUR generosity and kindness.
No matter which one of our projects you supported or how little or much you contributed, every penny counts and every action matters.
Even if you have given no money at all, but – when watching the films - rejoiced in the happiness our campaigns have brought into the world (MUDITA) … the mere loving feeling in your heart and the smile on your face have made the world a better place.

A special THANK YOU goes to HANS SIGL and all our other CAN sponsoring PARTNERS whose contributions help us to cover a large part of our production expenses and allowed us to always forward 100% of the individual donations to the specific projects.

A super special THANK YOU goes to our CAN HEROS - the project founders, managers and staff - the changemakers, the embassadors of TOGETHERNESS...
Working with these remarkable people is always a pleasure, a blessing, an  inspiration and a powerful reminder of what really matters (especially when the shower of Facebook LIKEs is just not happening). 

In these times of trouble, when ignorance and fear tear apart societies and peoples, and a heated climate threatens to destroy the nature and the future of humanity, we don’t have to get lost in all the echoing noise of bad news.
Instead we CAN recall the love in our hearts, the wisdom in our minds and the power of our action to individually and collectively make the world a little bit more happy, just and beautiful. Not because we have to – but because we CAN.

https://youtu.be/fN_H-7MLGGw

THANKS for making a difference together … because together we CAN.

Love and Light
from Colombia

tOm

https://youtu.be/VS1IhXc2uUg


DEUTSCH:

Liebe Spender, Unterstützer, Partner, Freunde, "Gutmenschen", Buddhas & Bodhisattvas, Helden des beherzten Handelns...

Vielen Dank, dass Ihr Teil dieses Netzwerkes seid.
Together we CAN ... Together we DO ...

https://youtu.be/ihirvtZu0ZY
 
In den vergangenen Jahren haben wir GEMEINSAM viel bewegt.
Wir haben die BILDUNG von unzähligen Kindern unterstützt - in vielen Projekten rund um die Welt.
Zusammen haben wir geholfen, die Elefanten in Afrika zu schützen und Menschen im Mittelmeer vor dem Ertrinken zu retten.
Gemeinsam haben wir LICHT in the Welt gebracht - wortwörtlich mit LITTLE SUN Solar Lampen - wie gerade in Punta Gallinas, dem nördlichsten Punkt Südamerikas.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/043/167/200777/limit_600x450_image.jpg

All das hat auch DEINE Großzügigkeit und Warmherzigkeit möglich gemacht.
Egal wie viel oder wenig Du beigesteuert hast, jeder Cent zählt und jede Tat bewegt etwas. Selbst wenn Du kein Geld gespendet hast, sondern Dich ein CAN-Film zu einem liebevollen Lächeln bewegt hat (MUDITA), dann hat Dein Lächeln die Welt in diesem Moment schöner gemacht.
 
Ein besonderen DANK geht an HANS SIGL und an all unsere SPONSOREN & PARTNER, deren Beitrag uns hilft, die Produktionskosten zu bewältigen. So können wir immer 100% der Individual-Spenden an die spezifischen Projekte weiterleiten. 

Ein ganz besonderer DANK geht natürlich an die CAN-HELDEN: die Changemakers, Gründer, Manager und vielen Freiwilligen in all den Projekten. Es ist eine Ehre, eine Freude und eine fortwährende Inspiration, mit diesen außergewöhnlichen Menschen zusammenarbeiten zu dürfen.

In diesen verwirrten Zeiten, wo eine Welle von Egoismus, Dummheit und Angst um die Welt geht, Länder und Gesellschaften spaltet und in dem aufgeheizten Klima die Natur und die Zukunft der Menschheit bedroht, da ist es wichtiger denn je, nicht die Hoffnung in dem Lärm der Bad News zu verlieren.
Stattdessen können wir selber - jeder einzelne und wir alle zusammen - mit der Liebe unserer Herzen, der Weisheit unseres Geistes und der Kraft unseres beherzten Handelns (Conscious Action) die Welt ein kleines Stück schöner, gerechter und glücklicher machen…
Wir müssen nicht … aber wir KÖNNEN.   

TOGETHER WE CAN

Love & Light
aus Kolumbien

tOm
 
https://youtu.be/fCUfh1Wj3xw 

weiterlesen

Kontakt

Kinzigstraße 25-29
10247
Berlin
Deutschland

Christiane U.

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite