Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

NABU Brandenburg

wird verwaltet von C. Schröder

Über uns

Der NABU ist ein gemeinnütziger Mitgliederverein, der sich in ganz Deutschland für den Schutz der Natur engagiert.

In Brandenburg ist der NABU mit über 13.000 Mitgliedern der stärkste Naturschutzverband. Etwa 50 NABU-Gruppen sind vor Ort aktiv. Praktischer Naturschutz, Umweltbildung, Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit sind nur einige Aufgaben des NABU. Um die Ziele des Naturschutzbundes in Brandenburg durchsetzen zu können, ist eine breite Mitgliederbasis von großer Bedeutung. Nur so kann dem Natur- und Umweltschutz in der Öffentlichkeit Gehör verschafft werden.


Einfluss nehmen

Der Naturschutzbund tritt für eine nachhaltige und ökologisch verträgliche Wirtschaftsweise ein. Um dieses Ziel zu erreichen, versucht der NABU, der Natur in Politik und Wirtschaft eine Lobby zu verschaffen. Der NABU Brandenburg gibt als Träger öffentlicher Belange seine Stellungnahmen zu Eingriffen in Natur und Landschaft ab. Diese werden gemeinsam mit anderen Naturschutzverbänden in Abstimmung mit den regionalen NABU-Gruppen erarbeitet. Gegen landschaftszerstörende Projekte geht der NABU auf gesetzlicher Grundlage vor.
Im Landesbüro anerkannter Naturschutzverbände werden die Stellungnahmen koordiniert und Kontakte zu Planern, Bauherren und Behörden gehalten.


Naturschutz vor Ort

In den Regional-, Kreis- und Ortsverbänden des NABU Brandenburg nimmt der praktische Natur- und Artenschutz großen Raum ein. Ob Wiesenmahd, Krötenwanderung oder Fledermausschutz, der NABU engagiert sich auf vielfältige Weise. Daneben gehören Öffentlichkeits- und Umweltbildungsarbeit sowie die fachlichen Stellungnahmen zu den Hauptaufgaben der regionalen NABU-Gruppen. Gemeinsame Exkursionen, Wanderungen und Arbeitseinsätze sind wesentlicher Bestandteil des Vereinslebens.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 426,00 € Spendengelder erhalten

  Torben B.  27. Oktober 2022 um 08:22 Uhr

Die Gelder werden satzungsgemäß für Förderung von Naturschutz, Landschaftspflege, Umweltschutz und Tierschutz eingesetzt. Dies trifft insbesondere in diesem Projekt zu, in dem wir gegen die Erweiterung der Wiesenhof Schlachtfabrik kämpfen. Wir werden nicht aufgeben und rufen daher unsere Unterstützer auf, uns weiterhin durch die dringend benötigten Spendengelder zu unterstützen. Für die vielen Aktionen und vor allem die anwaltlichen Beratungen fallen höhere Kosten an, die wir nicht alleine finanzieren können. Wir benötigen weiterhin Ihre und weitere Spenden, um auch die anfallenden Kosten einer rechtlichen Unterstützung gegen die Erweiterung der Anlage finanzieren zu können und fachlich fundiert die Missstände aufzudecken. Wir danken bereits an dieser Stelle allen Spendern ganz herzlich für die dringend nötige Unterstützung. Wir werden euch auf dem Laufenden halten und demnächst von unseren Ergebnissen berichten.

weiterlesen

Kontakt

Lindenstraße 34
14467
Potsdam
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite