Deutschlands größte Spendenplattform

Breuckmann-Stiftung

wird verwaltet von B. Breuckmann

Über uns

Die Breuckmann-Stiftung will helfen, dass Mensch, Natur und Umwelt mit Würde und Respekt behandelt werden und die Chance erhalten, sich ihrem Charakter entsprechend zu entfalten. Vorrangiges Ziel unserer Stiftung ist daher

die nachhaltige Sicherung der Lebensgrundlagen für Mensch und Natur.

Im Rahmen dieser Grundausrichtung wollen wir insbesondere gezielt ausgewählte Projekte unterstützen, die auf eine Eingrenzung der Überbevölkerung, auf die Milderung der daraus resultierenden Schäden und auf einen Ressourcen-schonenden Umgang mit unserer Umwelt gerichtet sind.

Dabei sind wir konfessionell und parteipolitisch ungebunden.

Letzte Projektneuigkeit

Verbesserung des Angebots von jugendfreundlichen Gesundheitsdiensten

  B. Breuckmann  21. Juli 2022 um 09:45 Uhr

Seit Ende 2021 führen wir mit unserem lokalen Partner PAMOZA in den Distrikten Karonga  und Chipita in Nordmalawi ein neues Familienplanungsprogramm (FPP) durch, welches zum einen unsere bereits in 2013 gestarteten diesbezüglichen Aktivitäten fortführt. Zum anderen sollen vorhandene und neu zu gründende Jugendclubs in das Projekt integriert werden, um jugendfreundliche Gesundheitsdienste auf breiter Basis anbieten zu können. Allerdings mussten wir im Rahmen dieses Projektes feststellen, dass die wenigen bisherigen Jugendclubs, die sich mit Fragen der sexuellen Gesundheit befassen, weitgehend dysfunktional sind. Außerdem gibt es in den Jugendclubs nur vereinzelt Ansprechpartner für Fragen der Sexuellen und Reproduktiven Gesundheit (SRH), die wenigen vorhandenen sind nicht hinreichend geschult und die einzelnen Clubs sind nicht untereinander vernetzt.

In dieser Situation entstand das Konzept, in einem gesonderten Projekt die Idee des 2017 an der St. Mary´s Girls School errichteten Jugendzentrums mit einer eigens geschulten peer-group auf ein Netzwerk von peer-groups zu übertragen, auf deren Grundlage ein verbessertes Angebot von jugendfreundlichen Gesundheitsdiensten langfristig und nachhaltig sichergestellt werden kann.

Die wichtigsten Kenndaten dieses neuen Projektes:

Region:                Distrikte Karonga und Chipita, Nordmalawi
Laufzeit:               Juli 2022 bis Dezember 2023
Budget:                ca. 80.000 €, einschließlich Fördermittel des BMZ
Lokaler Partner:  Pamoza Tingakwaniska

Inzwischen haben wir vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ( BMZ ) eine Förderzusage für dieses Projekt erhalten. Trotzdem sind wir auch weiterhin auf Eure Spenden angewiesen, damit wir unseren Eigenanteil für dieses Projekt, das parallel zu unserem Familienplanungsprogramm  durchgeführt wird, zuverlässig finanzieren können.


weiterlesen

Kontakt

Alter Ortsweg 30
88709
Meersburg
Deutschland

B. Breuckmann

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite