Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Tropica Verde e.V.

wird verwaltet von Andrea

Über uns

Tropica Verde ist ein Verein zum Schutz tropischer Regenwälder, der seit 1989 vor allem in Costa Rica einen aktiven Beitrag zum Erhalt des Regenwaldes leistet.

In Costa Rica unterstützt der Verein diverse Natur- und Artenschutzprojekte. In Deutschland leistet er Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit, um für den Schutz tropischer Regenwälder zu sensibilisieren.


Wichtig ist uns dabei:

- die Unterstützung konkreter Projekte mit nachhaltiger Wirkung,

- die Zusammenarbeit mit lokalen Partnern,

- eine kompetente Betreuung und Erfolgskontrolle,

- die Stärkung des ehrenamtlichen Engagements und

- die politisch und konfessionell unabhängige Arbeit zum Schutz des Regenwaldes

Letzte Projektneuigkeit

Zeit zum Pflanzen: Kaffee, Bienen und Bäume + Medizinischer Pflanzengarten

  Andrea  23. Juni 2020 um 10:26 Uhr

Wir wollen unseren Lokalen Partner, die Fundacion Monte Alto, bei zwei neuen Projekten unterstützen:

1.    Die Förderung von nachhaltiger Landwirtschaft durch die Kombination aus Imkerei, Kaffee und der Aufforstung einheimischer Baumarten als Schattenpflanzen für den Kaffee (€ 900).  
Kleine Kaffeefarmen, die sich nur auf den Kaffeeanbau beschränken sind sehr abhängig von globalen Preisschwankungen. Weitere Einkünfte, die Hand-in-Hand mit dem Naturschutz verknüpft sind, sollen gefördert werden. Blütenreiche Bäume ziehen Wild- und Honigbienen an, was auch der Bestäubung des Kaffees zugutekommt.  Die richtige Auswahl der Baumarten erhöht die Artenvielfalt auf der Kaffeeplantage. Zwei „Cafeteros“, die schon Erfahrung mit Kaffee und Imkerei haben sind begeistert, mit uns solche Projekte umzusetzen. Hilf uns dabei Baumarten mit attraktiven Bienenblüten (~€ 5/Baum x 45 Bäume) sowie Wabenkästen (~€ 105/Kasten x2), Helme und Imkerhandschuhe (~ € 25/Stuck x 2), Schutzausrüstung (~€ 105/Kasten x2), Raucher (€ 72/Stuck x2) und weitere Materialien (~ € 30) für die 2 Kleinbauern zu erwerben und bereit zu stellen.

2.     Die traditionelle Nutzung von lokalen Kräutern und Pflanzenarten erhalten durch ein medizinischer Pflanzengärten (€ 230).
Viele Menschen wissen heute nicht mehr, wie man Medizinpflanzen anbaut und sie nutzt. Unser Partner möchte mit Schülern lokaler Schulen zusammenarbeiten, um diese beim Aufbau medizinischer Pflanzengärten mit Knowhow und praktischen Tipps zu unterstützen. Es geht hier auch um die Weitergabe von Wissen von der älteren an die jüngere Generation.

Die Medizinpflanzengärten werden in den teilnehmenden Schulen errichtet. Hierbei werden unteranderem Ableger von heimischen Heilpflanzen angezüchtet, die aus der naturnahen Umgebung oder den Gärten der teilnehmenden Familien stammen.  Als Blumentöpfe werden Materialien verwendet, die normalerweise im Abfall landen wie z. B. Plastikflaschen und Lebensmitteldosen.

Ziel ist es, in den Schulen Monte Altos mehrere kleine Medizinpflanzengärten zu schaffen, von denen die Menschen vor Ort profitieren und die deren Gesundheit dienen. Hilf uns dabei notwendige Materialien zu besorgen!


weiterlesen

Kontakt

Kasseler Str. 1a
60486
Frankfurt am Main
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite