Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

ShelterBox Germany e.V.

wird verwaltet von Stefanie K.

Über uns

ShelterBox versorgt Menschen, die durch Naturkatastrophen oder Konflikte ihre Existenzgrundlage verloren haben, mit Notunterkünften und einem Grundstock an lebensnotwendigen Hilfsgütern. Da jede Katastrophe anders ist, entscheiden wir für jeden Einsatz individuell, welche Materialien wir vor Ort verteilen. Durch die kompakten Maße unserer Hilfsgüter gelangen wir auch in abgelegene Regionen, die oft nur zu Fuß oder mit Lasttieren erreichbar sind.

Unsere Überlebenskiste wiegt bis zu 55 Kilogramm und beinhaltet das, was eine Familie nach einer Katastrophe am allernötigsten braucht, wie zum Beispiel ein Zelt, Decken, Wasserfilter, Moskitonetze, Solarlampen, Geschirr und vieles mehr. Familien, deren Häuser beschädigt, aber nicht vollständig zerstört wurden, bekommen ein ShelterKit mit Werkzeug und Zeltplanen an die Hand, um eigenständig mit dem Wiederaufbau beginnen zu können.

Zudem stehen fünf Zeltvarianten für die unterschiedlichen Bedingungen im Einsatzland zur Verfügung. Und unsere Klassenzimmer in der Box sorgen dafür, dass der Schulbetrieb trotz aller Widrigkeiten weitergehen kann.

Die Organisation, die ausschließlich spendenfinanziert arbeitet, wurde im Jahr 2000 gegründet und ist offizieller Projektpartner von Rotary International.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Online-Spende unter www.shelterbox.de.

ShelterBox arbeitet ausschließlich spendenfinanziert.

Immer wissen, was los ist:
www.twitter.com/shelterboxDE

Letzte Projektneuigkeit

70,8 Millionen Menschen auf der Flucht

  Stefanie K.  20. Juni 2019 um 12:51 Uhr
Erstmals sind laut UNHCR etwa 70,8 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht.

Das sind doppelt so viele Menschen wie vor 20 Jahren. Allein in Syrien gibt es aufgrund der andauernden Konflikte mehr als 5,6 Millionen Geflüchtete, die Schutz in Aufnahmeländern wie dem Irak, Jordanien, der Türkei und im Libanon suchen.

Am heutigen #Weltflüchtlingstag möchten wir euch einige der Menschen hinter diesen Zahlen vorstellen, Menschen wie Ahmed.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/033/727/207521/limit_600x450_image.jpg
Trotz der teilweise traumatischen Erlebnisse hat er es geschafft, sich ein Stück Normalität und einen geregelten Alltag im Camp aufzubauen.

Bevor der Krieg ihm seiner Lebensgrundlage beraubt und ihn zur Flucht gezwungen hat, war Ahmed Bauer und hat sein eigenes Land bestellt.

Ursprünglich hatte Ahmed Elektrotechniker gelernt, er hatte aber in Syrien nicht genug Geld, um ein eigenes Geschäft zu eröffnen.

Im Flüchtlingscamp repariert er jetzt Waschmaschinen und Klimaanlagen für andere Familien und erhält dafür im Tausch andere Waren oder Gegenleistungen.

Es gibt zwar nicht viel Arbeit für ihn im Camp, aber überhaupt eine Beschäftigung zu haben, damit anderen helfen zu können und wieder in seinem alten Beruf arbeiten zu können, hilft Ahmed dabei, sich wieder als Teil der Gemeinschaft zu fühlen.

"Ich würde sehr gerne zurück nach Syrien gehen, wenn dort wieder Frieden herrscht. Das ist mein Zuhause."

Lerne auch Mohammed, Usef, Maysa und Hoshang kennen -  sie alle mussten vor dem Konflikt in Syrien fliehen und haben Schutz in einem Flüchtlingscamp im Irak gefunden.

Teile ihre Geschichten und zeige damit deine Solidarität für Geflüchtete aus Syrien und anderen Teilen der Welt! #StandWithRefugees
weiterlesen

Kontakt

Schönhauser Allee 26
10435
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite