Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

TIERART e.V.

wird verwaltet von E. Lindenschmidt

Über uns

TIERART e.V. ist in das Vereinsregister eingetragen und als gemeinnützig anerkannt. Mit Hilfe unserer Mitglieder und Sponsoren sind in verschiedenen Bundesländern Auffangstationen für verletzte, kranke, herrenlose und beschlagnahmte Wildtiere und Exoten entstanden, um so wirkungsvollen Artenschutz und den Vollzug des Tierschutzgesetzes zu ermöglichen.

Wir wollen, daß

- in Not geratene Wildtiere ihre "zweite Chance" erhalten: vom Auto erfaßte Wildtiere und verwaist gefundene Jungtiere sollen gepflegt und wenn möglich wieder ausgewildert werden;

- illegal nach Deutschland eingeführte exotische Wildtiere - z.B. Papageien, Schildkröten, Reptilien - artgerecht untergebracht und versorgt werden können;

- nicht artgerecht gehaltene Zirkustiere, die von Behörden beschlagnahmt werden, eine bessere Unterkunft erhalten können;

- unsere Kinder wieder naturverbundener aufwachsen: wir wollen Naturschutz-Lernort für Groß und Klein sein und nicht nur Wissen über die Tierarten vermitteln, sondern auch Verantwortungsgefühl im Umgang mit der Natur und unseren Mitgeschöpfen wecken.

Unsere im Aufbau befindliche Tier- und Artenschutzstation hat schon internationales Interesse erweckt, denn europaweit mangelt es an solchen Einrichtungen. Insbesondere soll endlich eine Anlaufstelle für beschlagnahmte große Säugetiere, wie z. B. Großkatzen geschaffen werden.

Helfen auch Sie mit, der ethischen Verantwortung für das Tier wieder gerecht zu werden und einen wirkungsvollen Beitrag zum Tier-, Arten- und Naturschutz zu leisten!

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 998,87 € Spendengelder erhalten

  E. Lindenschmidt  22. September 2022 um 09:30 Uhr

Die Herbstkätzchen kommen! 
In den nächsten Tagen werden wir 5 Wildkatzen, welche wir im Frühjahr 2022 aufgenommen und seither bei TIERART gepflegt haben, gesund und munter zurück in die Freiheit entlassen. Wir danken allen Spendern, die einen Beitrag dazu geleistet haben, dass wir diese Tiere artgerecht mit Mäusen ernähren konnten!

Doch kaum sind die Pfleglinge aus dem Frühjahr "aus dem Haus", kommen schon die nächsten Notfälle bei uns an. So auch dieses Jahr... Seit einigen Wochen befindet sich bereits das erste "Herbstkätzchen" in unserer Obhut. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Wildkatzen zu dieser Jahreszeit einen zweiten Wurf haben. 
Erfahrungsgemäß werden auch dieses Jahr noch weitere Jungtiere dazukommen, die den Winter bei uns verbingen und im kommenden Frühjahr ausgewildert werden.

Wir freuen uns daher weiter über jede Unterstützung, zumal die allgemeine Steigerung der Preise auch vor unserem Wildkatzenfutter nicht Halt gemacht hat. Für 1kg Mäuse zahlen wir mittlerweile mehr als 30€.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/091/215/286465/limit_600x450_image.jpg


weiterlesen

Kontakt

Tierartstraße 1
66506
Maßweiler
Deutschland

E. Lindenschmidt

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite