Deutschlands größte Spendenplattform

Mäuse zur Aufzucht in Not geratener Wildkatzen

Ein Projekt von TIERART e.V.
in Maßweiler, Deutschland

Bei TIERART werden zur Aufzucht Wildkatzen täglich Mäuse im Wert von etwa 10€ pro Katze benötigt. Die Futtermenge steigt mit zunehmender Größe der Katzen sogar weiter an. Jährlich betreuen wir ca. 20 Katzen für einen Zeitraum von 4-6 Monaten...

E. Lindenschmidt
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Jedes Jahr nehmen wir bei TIERART hilfsbedürftige Europäische Wildkatzen auf...
Allein in den letzten 3 Jahren wurden knapp 60 Wildkatzen bei uns aufgenommen. Zum Teil handelte es sich um erwachsene Tiere, die krank und geschwächt waren und bei TIERART aufgepäppelt und medizinisch versorgt werden mussten, bevor sie wieder ausgwildert werden konnten.
Häufig kommt es jedoch auch vor, dass Jungtiere für herrenlose Hauskatzen gehalten, eingefangen und ins Tierheim gebracht werden, obwohl die Mutter höchstwahrscheinlich in der Nähe war und sich nur zeitweise zum Jagen entfernt hatte. Die Kleinen müssen bei uns dann geimpft, gechipt, entwurmt und nicht selten auch medizinisch versorgt werden. In den vergangenen Jahren hatten wir viele angefahrene Katzen, die aufgrund von Knochenbrüchen operiert und lange Zeit bei uns betreut werden mussten. Die Kosten hierfür müssen wir selbst tragen.
Die artgerechte Fütterung während der Zeit bis zur Wiederauswilderung ist ebenfalls extrem kostenintensiv.
Für jede junge Wildkatze benötigen wir täglich etwa 0,5 kg Mäuse und die benötigte Futtermenge steigt mit zunehmender Größe der Katzen weiter an. Mäuse sind mit 21€/kg sehr teuer. Für die artgerechte Ernährung der Wildkatzen sind sie jedoch essentiell.