Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

PEN PAPER PEACE e.V.

wird verwaltet von J. Gottschalk

Über uns

PEN PAPER PEACE steht für Bildung. Mit Stift und Papier verbessert PEN PAPER PEACE in Haiti die Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen, die in Armut leben müssen. Bildung schafft Perspektiven, Mut und ist die Voraussetzung für eine eigenverantwortlich gestaltete Zukunft.

Nach einer Haiti-Reise im Jahr 2008 beschloss die Schauspielerin Alissa Jung, sich für Kinder und Jugendliche in Port-au-Prince stark zu machen und initiierte das Projekt SCHULEN FÜR HAITI in Zusammenarbeit mit nph deutschland e.V. Nach dem verheerenden Erdbeben 2010 gründete sie im Februar 2011 gemeinsam mit engagierten Freunden PEN PAPER PEACE e.V. (www.pen-paper-peace.org) und unterstellte die Kampagne damit einem eigenen Verein.

Aktuell unterstützt PEN PAPER PEACE zwei Schulen in Cité Soleil, dem ärmsten Viertel von Port-au-Prince, der Hauptstadt Haitis. Mehr als 600 Kinder und Jugendliche erhalten dort Zugang zu Bildung, lernen lesen, rechnen und schreiben sowie die offizielle Landessprache Französisch - und das ohne wie sonst üblich Schulgeld bezahlen zu müssen.

Gleichzeitig ist in der Vereinssatzung von PEN PAPER PEACE die politische Inlandsarbeit mit Kindern und Jugendlichen verankert. Dabei arbeiten wir ausgehend von einem emanzipatorischen Menschenbild nicht paternalistisch, sondern wollen Handlungsmöglichkeiten ohne Bevormundung aufzeigen.

Durch die Beschäftigung mit dem Leben von Gleichaltrigen in Haiti werden Kinder und Jugendliche eingeladen, sich neues Wissen anzueignen, unterschiedliche Perspektiven einzunehmen und eigene Privilegien zu reflektieren. Globale Zusammenhänge und ihre Einflüsse auf den einzelnen Menschen werden verdeutlicht. Dadurch können eigene Denkgewohnheiten und Handlungsmuster hinterfragt und neue Handlungsmöglichkeiten entdeckt werden.

Erfahre mehr über uns: www.pen-paper-peace.org

Letzte Projektneuigkeit

Hilf uns zum Schulstart!

  J. Gottschalk  17. September 2019 um 10:29 Uhr

Hallo!

Wir hoffen, du hattest eine schöne Sommerzeit. Die Schule hat in den meisten Bundesländern wieder begonnen, und auch in Haiti ist es jetzt soweit: Ein neues Schuljahr fängt an! Leider können noch immer nicht alle Kinder in Haiti in die Schule gehen, da die meisten Schulen ein Schulgeld verlangen und Schulkleidung Pflicht ist. Diese Ausgaben können sich längst nicht alle Familien leisten. Aus diesem Grund ist die Bildung in unseren Partnerschulen St. Emma und St. Nicolas kostenfrei, um allen Kindern die Möglichkeit zu geben, lesen, schreiben und rechnen zu lernen. Allerdings bleiben immer noch große Ausgaben für jedes Kind, z. B. für Schulkleidung oder eine Grundausstattung an Papier und Stiften. Insgesamt kostet so ein Schulstarter-Set etwa 65 Euro.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/013/649/211531/limit_600x450_image.jpg

Dieses Jahr möchten wir dich zum Schulanfang bitten mitzuhelfen, dass die Kinder in St. Emma und St. Nicolas einen tollen Schulstart haben. Wir haben dafür eine extra Spendenseite auf dem Portal Global Giving eingerichtet, wo zwischen 9. und 27. September 2019 extra für diesen Zweck gespendet werden kann! Unser Ziel ist es, mindestens 5000 Euro für die Schulstarter-Sets zusammenzubekommen, um die ärmsten Familien beim Schulanfang zu unterstützen. Jeder Betrag hilft, um unser Ziel zu erreichen!
Hier kannst du mitmachen!

Bücherspenden für Haiti
Eine ganz tolle Idee, wie aus vielen kleinen Beträgen ein großer Beitrag für unsere Schüler/innen in Haiti werden kann, kommt von unserer Unterstützerin Dr. Silke Seemann. Gemeinsam mit Jugendlichen und Lehrkräften in ihrer Schule in Freiburg sammelte sie alte, ungenutzte Bücher und verkaufte sie auf der Bücherplattform Momox. Die Erlöse spendete sie für unser Projekt in Haiti! Wir haben uns von dieser tollen Idee inspirieren lassen und sammeln deine alten Bücher! Komme zu uns ins Betahaus Berlin und spende uns deine alten Bücher. Bei einer großen Anzahl kannst du sie auch direkt an Momox senden oder sogar abholen lassen!
Frau Seemann macht im neuen Schuljahr weiter mit ihrer tollen Aktion und will sie auch auf ungenutzten Flaschenpfand ausweiten. Ein riesiges DANKESCHÖN für Ihr tolles Engagement, Frau Seemann!

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/013/649/211532/limit_600x450_image.jpg

PPP Italia
Auch in Italien geht die Schule im September wieder los. Wir freuen uns sehr, dir unsere neue Koordinatorin Giovanna vorstellen zu können! Giovanna unterstützt unser Team seit August 2019 und ist gerade dabei, die neue Runde des Schulwettbewerbs in den italienischen Schulen vorzubereiten. Falls du selbst in einer italienischen Schule bist oder unterrichtest und mit deiner Klasse an unserem Schulwettbewerb teilnehmen möchtest, schreibe direkt an Giovanna unter italia@pen-paper-peace.org! Alle Informationen zum Schulwettbewerb Scuole per Haiti sind auf unserer Webseite zu finden.
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/013/649/211533/limit_600x450_image.jpeg

Eine wunderbare Woche wünschen Nora, Lisa, Luca, Milena, Felix, Vivi, Verena, Denise, Peter, Alissa, Verena, Giovanna und Jana von PEN PAPER PEACE e.V.

weiterlesen

Kontakt

c/o Betahaus Berlin, Prinzessinnenstraße 19-20, 10969 Berlin
10969
Berlin
Deutschland

J. Gottschalk

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite