Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

Hoffnungsklänge e.V.

wird verwaltet von Hans Ulrich K.

Über uns

Der Verein Hoffnungsklänge e.V. betreut die Musikschule Rocinha in einem der größten Elendsviertel von Rio de Janeiro, der Rocinha. Dort leben die Menschen in einem sozialen Brennpunkt mit einer noch immer mächtigen Präsenz der Drogenkartelle, die im Rahmen der Verteilungskämpfe brutal agieren. Die Politik steht dem machtlos gegenüber und schafft es nicht, wenigstens den Kindern in der Rocinha faire Chancen zu bieten, um aus dem Teufelskreis von Armut, Entmutigung und Gewalt auszubrechen.

In dieser Lebenswelt erweist sich die Musikschule Rocinha seit nunmehr 27 Jahren als ein hoffnungsvoller Fels in der Brandung von Gewalt und krimineller Energie. Dort erfahren die Kinder Zuwendung und Anerkennung und tanken durch die Liebe zur Musik Lebensmut und Selbstwertgefühl, was in den öffentlichen Auftritten unserer Ensembles und Chöre immer wieder bestärkt wird.
Besonders stolz macht uns die Tatsache, dass 11 besonders begabte SchülerInnen heute als MentorInnen in der Musikschule arbeiten und dass neun davon Musikerziehung studieren.

Diese Erfolge spornen uns an, unser Angebot zu erweitern, einerseits in der Rocinha selbst, aber auch in anderen Favelas, um noch viel mehr Kindern die Chance auf Entdeckung ihrer Begabungen zu ermöglichen.

Die brasilianischen Behörden zollen der Musikschule Rocinha zwar Lob und Anerkennung, sind aber nicht bereit, dafür auch die nötigen finanziellen Mittel bereitzustellen. Deshalb sammelt unser Verein Spenden, um diese wertvolle Arbeit zu unterstützen.

Letzte Projektneuigkeit

Neuer Wind in der Musikschule Rocinha

  Hans Ulrich K.  16. Juli 2022 um 12:40 Uhr

Nach einer langen Durststrecke, in der nur Online-Unterricht möglich war, sind alle musikalischen Aktivitäten in unserer Musikschule und den beiden Zweigschulen (obere Rocinha und Favela Muzema) wieder angelaufen. Aktuell sind wieder 224 Kinder und Jugendliche beim Instrumentalunterricht, in den Chören, im Orchester und anderen Ensembles aktiv beim Musizieren.

Auch unser Projekt "Inklusion" ist mit 16 Kindern und Jugendlichen wieder gut besucht. Dabei konnten wir beobachten, dass einige Kinder, besonders die Autisten, ihre Kommunikation verbessert haben, was auf die Musikerziehung zurückzuführen ist.

Schließlich planen wir die Ausbildung von Tontechnikern, die gute Arbeitsmöglichkeiten in Tonstudios und bei allen Arten von Musikveranstaltungen haben.
Dazu fehlt uns aber noch eine entsprechende technische Ausstattung im Wert von 5.000 € und ein Lehrer, der uns 300 € pro Monat kostet. Wir hoffen, dass wir Spender und Sponsoren auch für dieses Projekt finden. Bitte helfen Sie uns.

Inklusion: https://youtu.be/lwnI_WRbffc


weiterlesen

Kontakt

Eichstraße 27
97941
Tauberbischofsheim
Deutschland

Hans Ulrich K.

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite