Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

SyrienHilfe e.V.

wird verwaltet von K. Malige

Über uns

SyrienHilfe e.V. ist ein Verein zur Förderung humanitärer Hilfe in Syrien.

Um den Opfern des Konfliktes in Syrien persönlich und unmittelbar helfen zu können, hat sich eine Gruppe von Ärzten, Ingenieuren, Archäologen, Lehrern und Künstlern entschieden, den gemeinnützigen Verein "SyrienHilfe e.V." zu gründen.

Einige der Vereinsgründer kennen und schätzen das Land und seine gastfreundliche Bevölkerung seit vielen Jahren, der Ausbruch des Konfliktes hat uns stark getroffen. Aus persönlichen Berichten wissen wir um die Probleme vieler Flüchtlinge und um die teils dramatische Notlage in den syrischen Familien.

Unsere Hilfe ist rein humanitärer Art und ohne politische Motivation. Mit Hilfe des gemeinnützigen Vereins und Ihrer Spende hoffen wir, möglichst vielen Menschen in Syrien direkt helfen zu können. Wir wollen den Syrern nicht "nur" Nahrung, Kleidung, Unterkunft und medizinische Versorgung geben, sondern den Notleidenden vor Ort auch seelischen und moralischen Beistand leisten, ihnen damit auch einen Teil ihrer Würde wieder geben. Ihnen Halt geben und ihnen zeigen: sie werden nicht vergessen!

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende, den Syrern und damit Syrien zu helfen!

Letzte Projektneuigkeit

Idlib | Der Exodus

  K. Malige  14. Februar 2020 um 06:52 Uhr

Was sich seit Jahren abgezeichnet hat wird nun Wirklichkeit: Nordwest-Syrien wird zu einer schrecklichen Falle für all diejenigen, die vor den Kämpfen dorthin flüchteten oder aus allen Landesteilen Syriens dorthin deportiert wurden. Und die Länder dieser Erde (solange sie nicht selber dafür verantwortlich sind durch aktive Kriegsbeteiligung) "betrachten das Schauspiel mit großer Sorge".

Im Süden die immer näher rückende Frontlinie, im Norden die verschlossene türkisch-syrische Grenze. Und kaum ein Fleckchen Erde, welches noch nicht von wilden Lagern belegt ist. Wohin sollen also die mittlerweile fast eine Millionen Menschen, die allein seit dem 1. Dezember vor den Kämpfen im Süden Region zum ungezählten Mal auf der Flucht sind und alle, wirklich alle, völlig am Ende ihrer Kräfte sind. Mehr als 60 % von ihnen sind Kinder, in Zahlen mehr als 600.000!

Sie finden keine Häuser vor, die ihnen Schutz geben, die dort bereits niedergelassenen Flüchtlinge und Ansässigen, ebenfalls etwa 3 Millionen, nehmen sie auf in ihre Baracken und bereits völlig überfüllten Zelte. Oder sie schlafen im Freien. Im Winter. 

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/012/586/221375/limit_600x450_image.jpg

Unser Team vor Ort verteilt täglich warme Mahlzeiten, Öfen, Brennmaterialien und Kleider, wartet sehnsüchtig auf den Sachspenden-Transport, der am 21. Februar Berlin verlässt und hilft wo es irgendwie möglich ist. Auf den täglichen Fahrten sind sie dem Fahrer dieses Kleinlasters begegnet, der all sein Habe auf die Ladefläche gepackt hatte und dieses Fahrzeug direkt an den Grenzzaun gestellt hatte. Auf die Frage nach dem "Warum" kam die trockene Antwort:

"Bis hierher haben sie mich gelassen, weiter kommen wir nicht. Also bleibe ich hier stehen. Bis wir sterben." 

weiterlesen

Kontakt

Friedrich-Ebert-Straße 25
76461
Muggensturm
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite