Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Ideen³ e.V. // Räume für Entwicklung

wird verwaltet von Helmut W.

Über uns

Herzlich willkommen bei Ideen³ // Räume für Entwicklung!

Wir gestalten Räume, in denen soziale, ökologische und ökonomische Ideen für eine lebenswerte Zukunft erlebbar werden und regen dazu an, sie zu gemeinsamen Visionen zu verbinden. Durch die Begegnung mit Menschen, die ihre Ideen leben, entsteht Inspiration und Mut, eigene Fragen und Ideen zuzulassen, sie zu entwickeln und umzusetzen.
Menschen und Initiativen kommen zusammen und potenzieren somit ihre Möglichkeiten eine nachhaltige(re) Entwicklung mit zu gestalten. So wird in unseren Räumen für Entwicklung in Form von Seminaren, öffentlichen Events, dauerhaften Regionalgruppen sowie als Angebot für Menschen und Organisationen, die an langfristiger Entwicklung interessiert sind, nachhaltige Entwicklung lebendig:

Raum 1: Leben und Gemeinschaft
Um zu einer neuen Kultur und einem zukunftsfähigen Lebensstil zu finden, schaffen wir Räume, in denen diese Entwicklung mitgetragen und bereichert wird: Regionalgruppen und Jahreszeitentreffen ermöglichen es uns, einfach nur zu sein - wir selbst zu sein - und uns im Dialog mit Anderen frei zu entwickeln.

Raum 2: Lernen und Inspiration
Auf unseren Events machen wir Ideen für eine nachhaltige Entwicklung erlebbar und gestalten so Räume für Inspiration. In Seminaren, Workshops und (Un)Konferenzen gestalten wir lebendige und ganzheitliche Lernräume:

>Tage der Ideen - Menschen kennen lernen, die ihre Ideen leben: Inspirationen sammeln, um die Welt von morgen zu gestalten.

>Radtour Ideen erfahren - Wir erfahren inspirierende Orte und Menschen. So begeben wir uns zusammen auf die Suche, wie eine lebenswerte Zukunft aussehen kann.

>Ideen³ Seminare - Du bei uns und wir bei Euch.

>Ideenwerkstatt Bildungsagenten - Ein Workshop und Aktionsnetzwerk rund um globales Lernen.

Raum 3: Leisten und Begleiten
Wir gestalten lebendige Räume für Entwicklung für Menschen und Organisationen. Wir begleiten sie auf ihrem Weg und ihren Prozessen.

>Berufungscoaching / lebend.ich.sein - Eigene Räume öffnen - eigene Wege finden und gehen.

>Organisationsentwicklung - Kreativitätswerkstatt, Gestaltung von Übergängen, Revitalisierung, Zusammen.wachsen, Räume für Lebendigkeit, Lebendige Veranstaltung.

Letzte Projektneuigkeit

Reisend Lernen an der Ilse Löwenstein Schule in Hamburg

  V. Mercks  13. Dezember 2019 um 16:15 Uhr
Wir danken ganz herzlich für eure Unterstützung, ohne die dieses Reisend Lernen nicht hätte stattfinden können. Danke für euer Vertrauen in unsere Arbeit. Dadurch konnte ein wichtiger Lernraum für uns alle geschaffen werden, der einen wichtigen Meilenstein auf unserem Weg markiert. "Reisend Lernen" fand vom 2.-5. Dezember 2019 an der Stadtteilschule Ilse Löwenstein Schule in Hamburg mit 17 Schüler*innen der 10. Klasse statt.

Vom 2.12.-5.12.19 waren wir (Rike und Veronika) zusammen mit 17 Jugendlichen auf einer kleinen Reise ins "Ich". Dabei sind nicht nur die Jugendlichen aus der eigenen Komfortzone gekommen, sondern auch wir selber. Während einige der Jugendlichen unsere Angebote an Übungen und Erfahrungen aufgesogen haben und sich mit sich selber beschäftigen wollten, traten bei einem Teil der Gruppe große Widerstände auf, sich auf das Unbekannte und Ungewohnte ein zu lassen. Wir haben dieses Mal intensiv die unterschiedlichsten Facetten und Mächte der Pubertät erfahren und sind daran als Trainerinnen gewachsen. Während 2/3 den Mehrwert von Reisend Lernen erkannt hat wird 1/3 diesen vielleicht erst zu einem späteren Zeitpunkt erkennen. So passiert es ja oft auch im Leben selbst, wenn uns der Mehrwert der Erfahrungen die wir gemacht haben, erst später so wirklich bewusst wird. Die Jugendlichen haben ohne es bewusst getan zu haben einen wichtigen Lernraum für uns geschaffen und Fragen wie "Wie möchten wir mit Jugendlichen in Beziehung treten?", "Welche Erfahrungen möchten wir schaffen?", "Was bedeutet Konsequenz für uns?", "Was können wir Jugendlichen mit großen Widerständen bei Reisend Lernen geben?", stärker in unser Bewusstsein gerückt.

Uns hat die Erfahrung wieder gezeigt, wie sehr sich manche Jugendliche von der Meinung anderer abhängig machen, wie sehr sie sich beim Gehen des eigenen Weges gegenseitig hindern. Wir möchten die jungen Menschen dabei unterstützen, selbstbewusster zu werden und nicht so sehr auf andere zu schauen und gleichzeitig gibt es Jugendliche, die ganz andere Erfahrungen brauchen. Wir haben erfahren, dass wie die Jugendlichen uns wahrnehmen, z.B. viel mit ihrer eigenen Geschichte, mit ihrem Blick auf die Dinge und ihrer Einstellung / ihrem Verhältnis zu sich selber zu tun hat.
Es war sehr schön zu sehen, wie so viele über den eigenen Schatten gesprungen sind, Persönliches geteilt haben und sich tiefgreifend mit sich selber auseinander gesetzt haben. Einige sind mutiger geworden, andere haben vielleicht das erste Mal so richtig über Themen wie "meine eigene Freiheit, Äußerung von Gefühlen, Vertrauen" nachgedacht und entsprechende Erfahrungen gemacht. Einige haben nun mehr Mut, Reise- und Auslandserfahrungen zu machen. Vor allem auch unsere Rallye, bei der die Jugendlichen in Kleingruppen Herausforderungen wie z.B. "Mache einer fremden Person ein Kompliment!"; "Lasse dich mit verbundenen Augen für einige Minuten durch die Stadt führen!" bewältigen konnten, hat für viele positive Überraschungen bereit gehalten und sie wachsen lassen.

Hier ein paar Ausschnitte aus unserer kleinen Umfrage im Anschluss des Trainings, die uns sehr gefreut haben:

Was nimmst du persönlich von "Reisend Lernen" mit?

- Mich mit meinen Zielen beschäftigen- Spaß miteinander haben- Mich mit meinen Problemen auseinander setzen- Aus meiner Komfortzone zu treten - Über gewisse Sachen nachzudenken
- Man sollte sich manchmal auf neue Sachen einlassen - Was man machen kann wenn man gestresst ist- Dass man seine eigenen Weg gehen soll!- Dass obwohl wir alle Hindernisse besitzen viele so möglich ist- Ich habe gelernt mir selbst zu vertrauen - In mich zu fühlen und auf mich selber zu konzentrieren- Offener sein - Teamarbeit- Mir wurden meine Werte bewusst , meine große Komfortzone und meine Versionen/Ziele.
- Ich habe eine größere Komfortzone und traue mich fremde Leute anzusprechen 
Wir freuen uns auf das nächste "Reisend Lernen" und sind gespannt, was uns bei der nächsten "Reise" erwarten wird. :-)

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/066/560/216782/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/066/560/216780/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/066/560/216779/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/066/560/216778/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/066/560/216777/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/066/560/216776/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/066/560/216774/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/066/560/216773/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/066/560/216772/limit_600x450_image.jpg


weiterlesen

Kontakt

Görreshof 180
53347
53347 Alfter
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite