Deutschlands größte Spendenplattform

Heidenheim von morgen

Ein Projekt von Ideen³ e.V. // Räume für Entwicklung
in Heidenheim, Deutschland

Die Karte von morgen ist eine interaktive Onlineplattform für Initiativen des Wandels, Biohöfe, inklusive Wohnprojekte und für nachhaltige Unternehmen. Und so was gibt es in Heidenheim? Ja und deswegen braucht es die Karte für Heidenheim von morgen.

Helmut W.
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Karte von morgen ist eine interaktive deutschlandweite Onlineplattform für Initiativen des Wandels und für nachhaltige Unternehmen. Biohöfe, emissionsfreie Lieferanten, freie Bildungsinitiativen und natürlich Gemeinschaftsgärten, inklusive Wohnprojekte und offene Werkstätten sind nur einige der Beispiele. Und so was gibt es in Heidenheim? Ja und deswegen braucht es die Karte für Heidenheim von morgen.

Zu allen zukunftsfähigen Orten in der Umgebung können positive Aspekte gesammelt werden. Wie ökologische, sozial und Gemeinwohlorientiert wird hier gehandelt? Je mehr positive Faktoren ein Eintrag hat, um so größer wird dessen Pin auf der Karte angezeigt und um so mehr Nutzer handeln intuitiv nachhaltig. Unser Ziel ist eine nachhaltige Welt von morgen, der ich vertrauen und die ich lieben kann!

Alle Funktionen für die Karte kommen dem deutschlandweiten Projekt zugute. Da Helmut, einer der Gründer aus Heidenheim kommt, sammeln wir hier, wo die Heidenheimer Presse jegliche Transaktionskosten übernimmt, sodass 100% deiner Spende weitergeleitet werden können.

Heidenheim war schon in der Steinzeit innovationsfreudig, das belegen unter anderem die Höhlen im Eselsburger Tal. Webstühle von Plouquet und Wassertourbinen von Voith knüpfen fast nahtlos daran an und der Innovationsgeist ist ungebrochen. Nur dass es für die Welt von morgen nicht mehr um den schärfsten Speer oder den stärksten Motor geht, sondern um ein ganzheitliches Glück.

Qualität statt Quantität denn glücklich ist nicht, wer viel hat, sondern wer wenig braucht!

Heidenheim.vonmorgen.org
Bildungsagenten.org/kartevonmorgen
fb.com/vonmorgen