Skip to main content
Change the world with your donation

Allerweltshaus Köln e.V.

managed by S. Cali

About us

Allerweltshaus (House of the World) exists since 1987. It has been working as a Cologne Ehrenfeld based non-profit organization & an independent center for intercultural education and cross cultural relations. It is a meeting point where people of different nationalities and cultural backgrounds get together, exchange ideas & celebrate.
Allerweltshaus is ideologically and politically independent. The principle of our actions is our contribution for a collaborative coexistence of people of different nationalities & social backgrounds, our contribution against the growing gap between wealth and poverty here and around the world, our contribution against the use of military power as a way for resolving conflicts and the increasingly exploitation of natural resources.
We offer open space & infrastructure: to enable solidarity & cooperation at eye level, to facilitate self-organization & self-help, to organize forms of resistance and other alternatives.

Latest project news

Wir haben 1.025,94 € Spendengelder erhalten

  Jennifer Jendreizik  17 June 2022 at 02:36 PM

Liebe Unterstützende!
Noch laufen die Verhandlungen mit verschiedenen städtischen Institutionen um einen zukünftigen Erbbaurechtsvertrag. Allerdings haben sie sich etwas konkretisiert und es geht um die Ausgestaltung eines möglichen Vertrags.

Der Umzug wird sich noch etwas hinziehen, die ersten größeren Summen wurden für die ersten Abnahmen und Grundarbeiten bereits verausgabt. Wir haben einen Kostenplan von Fachleuten erstellen lassen, der ebenfalls von uns bezahlt wurde - mit eurer Hilfe. Wir freuen uns, wenn ihr uns weiterhin unterstützt - damit stützt ihr die Arbeit der Beratung, Begegnung, Bildung und Aktion - wie zuletzt den Besuch der indigenen Aktivistinnen Alice Pataxo und Tejubi Eru Wau.
Sicher haben auch viele von euch das Hoffest in Kooperation mit dem QualiTeaTime Flohmarkt besucht, bei dem ihr euch von den Fortschritten im Haus überzeugen konntet. Der Kölner STadtanzeiger berichtete. Um faire Arbeitslöhne nicht nur anzukündigen, aber auch selbst daran zu arbeiten, haben wir allen Künstler*innen eine kleine Gage gezahlt. Einen kleinen Zuschuss von der STadt in Höhe von ca. 1500€  werden wir bekommen, aber ihr könnt euch gerne an den Kosten beteiligen. Jeder Euro zählt.

Wir teilen auch den Link zum aktuellen Bericht im Stadtanzeiger, der noch um zwei Punkte verändert werden muss:
- bisher haben wir Kenntnis von 2.5 Mio. die die erforderliche Instandsetzung kosten würde.
- der Verbleib in der Körnerstraße könnte ein jähes Ende finden: Der Eigentümer muss genehmigte Bauanträge für die Immobilie umsetzen. Mit dem Beginn der Baumaßnahmen verlöre das Allerweltshaus seine Arbeitsfähigkeit.

https://www.ksta.de/koeln/ehrenfeld/allerweltshaus-in-ehrenfeld-ein-hoffest-der-hoffnung-in-der-geisselstrasse-39737202?cb=1654700531989&

Danke, dass ihr an unserer Seite steht!

Jennifer für das Allerweltshaus

continue reading

Contact

Körnerstraße 77-79
50823
Köln
Germany

Visit our website