Deutschlands größte Spendenplattform

Allerweltshaus Köln e.V.

wird verwaltet von S. Cali

Über uns

Das Allerweltshaus gibt es seit 1987. Als private Initiative gegründet, arbeitet es seither als gemeinnütziger Verein und betreibt in Köln-Ehrenfeld eine unabhängige interkulturelle Bildungs- und Begegnungsstätte. Das Allerweltshaus ist ein Treffpunkt, wo Menschen unterschiedlicher Herkunft zusammen kommen, diskutieren und feiern können: Über 20 Gruppen, Vereine und migrantische Selbstorganisationen treffen sich als Nutzer:innengruppen regelmäßig im Allerweltshaus. Unter der Woche wird vom Haus mehrsprachige Sozialberatung für Geflüchtete angeboten. Außerdem trägt das Allerweltshaus eine Vielzahl unterschiedlicher Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeitsprojekte zu diversen Themen der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 7.358,26 € Spendengelder erhalten

  Jennifer Jendreizik  23. Juni 2021 um 14:58 Uhr

(technischer Fehler von meiner Seite, bitte verzeiht Doppelsendungen)
Herzliches Danke und Einladung zum Hoffest für den 3. Juli 2021 ab 15 Uhr

Liebe Unterstützer, Unterstützerinnen, und alle unterstützenden Personen, 

wir sind überglücklich über die bisher eingegangenen Spenden. Vielen Dank für eure überwältigende Unterstützung. Wir glauben daran, dass wir viele Menschen kennen, die die Arbeit des Allerweltshaus unterstützen. Die bisherigen Spenden decken einen Teilbedarf dessen, was zur Vorbereitung für eine umfassende Sanierung notwendig ist. 

Hilfst du uns, 99 Spender_innen bis zum Beginn der Sommerferien zu finden? Dafür kannst du gerne unseren vorbereiteten Text nutzen, den du nur in eine Email an deine Freund_innen reinkopieren müsst: https://www.allerweltshaus.de/veranstaltungen/unterstuetze-unsere-betterplace-per-mail

Wir wollen uns gerne bei den bisherigen Spender_innen und Helfer_innen bedanken und laden zu einem kleinem Hoffest ein. Bitte meldet euch bis zum 26.06.2021 bei Laura.weiden@allerweltshaus.de an.

Neben der Grundausstattung für unsere zahlreichen Helfer und Helferinnen auf der Baustelle mussten wir z.B. das Baugutachten erstellen lassen, das die Bausubstanz, Heizung, Strom und Wasser etc. geprüft haben. Über die schlechte Verfassung der Decken im linken Trakt haben wir euch in der letzten Neuigkeit berichtet. Für die Ermittlung des Zustands brauchten wir professionelle Gutachter_innen, Architekt_innen und Bauphysiker_innen – bisher haben wir über 20.000€ ausgegeben. 

Das größte Problem ist natürlich der nicht unterzeichnete Vertrag. Solange diese Unterschriften nicht getätigt wurden, können wir keine Fördergelder bei größeren Stiftungen oder dem Land, der Kommune beantragen. Was wir natürlich planen und umsetzen werden. Bisher laufen die Verhandlungen mit der Stadt Köln weiter.[1] 

Die Vereinskasse ist also leergespült und statt dieses Jahr mit uns auf dem Menschenrechtsfestival zu feiern, freuen wir uns, wenn ihr uns weiterhin auf betterplace unterstützt. Deswegen haben wir das Ziel gesetzt, 99 Spender_innen bis zum Beginn der Sommerferien in NRW zu finden. Bisher sind es über 80 Personen. Kannst du uns helfen?

Vielleicht habt ihr noch Freund_innen und Bekannte, die uns kennen oder kennenlernen wollen und unterstützen wollen? Um einen Eindruck von den neuen Dimensionen zu bekommen, hat uns Rendel Freude mit einem Videodreh unterstützt. 

Leitet das Video bitte weiter, fügt unsere Formulierhilfe ein und sende es an deine Freund_innen. 
https://www.youtube.com/watch?v=Oz8nf1ih-QI                                                                                       

Vielen Dank und mit Vorfreude auf den Sommer,

euer Allerweltshaus Team   

weiterlesen

Kontakt

Körnerstraße 77-79
50823
Köln
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite