Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Deutsches Rotes Kreuz e.V.

managed by A. Wispler

About us

With 192 national societies the International Red Cross and Red Crescent Movement is the largest humanitarian organisation in the world. The German Red Cross is part of this global community, having provided comprehensive aid for more than 150 years for people in conflict situations, disasters and health or social emergency situations, solely based on their level of need.

Under the banner of humanity, we campaign for life, health, welfare, protection, peaceful coexistence and the dignity of all human beings. Our idea is borne worldwide by over 100 million volunteers and members. Approximately 4 million members are active in Germany alone. The GRC, in its capacity as the National Red Cross Society and umbrella organisation of the free welfare care system, is committed to the 7 principles of the Red Cross:

humanity
impartiality
neutrality
independence
the voluntary basis
unity and universality

Latest project news

Buschbrände in Australien: So hilft das Rote Kreuz

  A. Wispler  14 February 2020 at 05:45 PM
Infolge der schweren Buschfeuer in Australien mussten nicht nur zahlreiche Menschen evakuiert werden, viele haben ihr Zuhause verloren und sind nun gezwungen, von Null anzufangen. Auch in Deutschland nehmen Menschen Anteil am Schicksal der Betroffenen. Sie spenden an das DRK, das damit seine Schwesterorganisation, das Australische Rote Kreuz, finanziell bei der Sofort- und Nothilfe über den Nothilfe- und Wiederaufbaufonds unterstützt. Wie die Spenden helfen, zeigt dieser Überblick.

Mehr als 2.800 Helfende im EinsatzSeit Juli 2019 hat das Australische Rote Kreuz (ARK) mit über 2.800 Helfer*innen, vor allen Ehrenamtlichen, den Betroffenen von mehr als 20 Buschbränden in 110 Hilfszentren zur Seite gestanden. Dank seiner Suchdienst-Aktivitäten konnten sich darüber hinaus mehr als 64.000 Menschen über den Verbleib ihrer (evakuierten) Angehörigen erkundigen. Im Einzelnen gehören zum Einsatz des Australischen Roten Kreuzes unter anderem folgende Maßnahmen:  Unterstützung von Menschen in Evakuierungs-, Hilfs- und Bergungszentren
Registrierung des Aufenthaltsorts von Personen, damit ihre Angehörigen zu ihnen in Kontakt treten können (Suchdienst) psychosoziale Hilfe zur Linderung von Traumata Versorgung von Menschen in Gebieten, die durch die Brände isoliert wurden, mit Nahrung, Wasser und Hilfsgütern Prüfung des Wohlbefindens betroffener Personen durch Besuche oder Telefonate Ermittlung des Bedarfs an psychosozialer Hilfe in einigen Gemeinden finanzielle Förderung für betroffene Menschen in wirtschaftlicher Notlage – allein bis Anfang Februar 2020 hat das ARK 21 Millionen Australische Dollar (rund 12,84 Mio. Euro) über den Nothilfe- und Wiederaufbaufonds an Personen vergeben, die die ihr Haus durch die Katastrophe verloren haben. 
Pläne für den Wiederaufbau

Und die Hilfe geht weiter: Das Australische Rote Kreuz erarbeitet derzeit Pläne, wie es betroffene Familien und Gemeinden in den in den kommenden Jahren unterstützen wird.

Links:

https://blog.drk.de/buschbraende-australien-die-menschlichkeit-zeigt-sich-in-diesen-schwierigen-situationen/

continue reading

Contact

Carstennstr. 58
12205
Berlin
Germany

A. Wispler

New message

A. Kurek

New message

Isabelle Doll

New message

Romy Haase

New message
Visit our website