Skip to main content
Change the world with your donation

Blue 21

managed by S. von Eichborn

About us

We advocate for global justice and for ecologically and socially sustainable development. Core areas of our work include aspects of globalisation like global trade, the role of transnational corporations as well as the international agricultural and food system.

Latest project news

Wir haben 941,00 € Spendengelder erhalten

  S. von Eichborn  24 November 2022 at 08:55 AM

Liebe Unterstützer*innen,

mit euren Spenden haben wir in den letzten Jahren viele Aktivitäten zur UN-Kinderrechtskonvention gestaltet. In diesem Herbst konnten wir schließlich die Früchte ernten. Der UN-Kinderrechtsausschuss hat nach seiner Sitzung mit der deutschen Delegation seine Empfehlungen an die Bundesregierung herausgegeben.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/055/002/290377/limit_600x450_image.jpg

Wir hatten den Ausschuss immer wieder kontaktiert und mit neuen Informationen versorgt. Wir schickten Informationen zur Belastung von Kindern durch Tabakrauch, mit Hinweis auf die ungleich höhere Belastung in sozio-ökonomisch benachteiligten Bevölkerungsteilen. Wir wiesen auf die Tabakwerbung, die vor allem auf Kinder und Jugendliche abzielt und weit über die inzwischen regulierte Plakatwerbung hinausgeht, hin. Und wir zeigten dem Ausschuss Videos und andere Belege für Kinderarbeit auf Tabakfeldern, die mit dem aktuellen Lieferkettengesetz nicht wirksam bekämpft werden kann.

Und genau zu diesen drei Aspekten unserer Arbeit richtete der UN-Ausschuss konkrete Aufforderungen an die deutsche Regierung.

1. Eltern und Schwangere sollen besser über die Folgen von Passivrauchen für Kinder und Jugendliche informiert werden, um damit Kinder besser vor Tabakrauch zu schützen.

2. Die Regierung soll an Kinder gerichtete Tabakwerbung regulieren und Kinder und Jugendliche im Sinne der Gesundheitsprävention besser aufklären.

3. Unternehmen sollen von der Regierung wirksam für die Verletzung von Kinderrechten in ihren Lieferketten zur Rechenschaft gezogen werden - also auch auf Tabakfeldern.

Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg. Denn damit können wir die Bundesregierung immer wieder daran erinnern, dass Tabakkontrolle auch dazu beiträgt, die Kinderrechte besser umzusetzen.

Damit Kinder und Jugendliche weltweit eine Chance auf eine tabakfreie Welt erhalten!

Bitte unterstützen Sie uns weiterhin dabei, diese Themen auch auf politischer Ebene stark zu machen.

Mit herzlichen Grüßen

Sonja von Eichborn
Projektleitung Unfairtobacco

continue reading

Contact

Gneisenaustr. 2a
10961
Berlin
Germany

S. von Eichborn

New message
Visit our website