Deutschlands größte Spendenplattform

EU Agenda 2025 and Beyond

Berlin, Deutschland

Im Rahmen dieses Projekts wollen wir eine Debatte anregen und die junge Generation einladen, sich über die aktuelle EU-Politik auszutauschen und zu diskutieren, welchen Bereichen ihrer Meinung nach mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte.

Anette Sonnbäck von A Path for Europe (PfEU) e.V.
Nachricht schreiben

Die letzten Jahre waren geprägt von diversen Herausforderungen für die EU, wie der Finanzkrise, der Migrationskrise, dem Brexit und der Covid-19-Pandemie. Dies hat Skepsis gegenüber dem europäischen Projekt geweckt und die europäische Integration, Solidarität und Demokratie beeinflusst. Es hat auch den politischen Fokus darauf gelenkt, auf unmittelbare Herausforderungen zu reagieren, wobei mittel- und langfristige Perspektiven bisweilen verloren gingen. Das Projekt "EU Agenda 2025 and Beyond" ist ein auf 3 Jahre angelegtes Projekt, in dem wir versuchen, über kurzfristige Perspektiven hinauszugehen. Wir werden Forschung betreiben und Politikberatung entwickeln, die ein Gleichgewicht zwischen kurzfristigen Ansätzen und mittelfristigen Erfordernissen herstellt und damit die Grundlage für den langfristigen Erfolg der EU schafft. Das Projekt wird sich dabei auf eine der Kernaufgaben der PfEU konzentrieren, nämlich Herausforderungen anzugehen und Lösungen für die Zukunft Europas zu entwickeln.

Im Rahmen dieses Projekts wollen wir eine Debatte anregen und die junge Generation einladen, sich über die aktuelle EU-Politik auszutauschen und zu diskutieren, welchen Bereichen ihrer Meinung nach mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte, welche Herausforderungen vor uns liegen und welche Art von Veränderung für ein friedliches, sicheres und blühendes Europa nach 2025 wünschenswert ist. Die hervorgehobenen Anliegen und Prioritäten werden zur Form und zum Fokus dieses Forschungsprojekts beitragen und sicherstellen, dass wir uns für Ideen für morgen einsetzen, die für die junge Generation von heute relevant sind. Dies steht in Verbindung mit einer weiteren Kernaufgabe von PfEU: jungen politischen Denkern eine stärkere Stimme in politischen Debatten zu geben.

Sobald diese Prioritäten identifiziert sind, werden wir politische Forschung betreiben und politische Lösungen für die EU entwickeln, mit dem Ziel, wichtige politische Entscheidungen zu gestalten, die mittelfristig relevant sind. In einem letzten Schritt werden wir eine politische Agenda für die zweite Hälfte des Jahres 2020 entwerfen.