Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Sanierung des historischen Dachstuhls der Klosterkirche Neukloster

Neukloster, Deutschland

Der außergewöhnliche romanische Dachstuhl der Klosterkirche St. Maria im Sonnenkamp – dem ersten Nonnenkloster Mecklenburgs – wird umfassend restauriert. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

Sven Andresen von Förderverein Klosterkirche St. Maria im Sonnenkamp | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Vor über 800 Jahren, 1210, wurde das erste Mecklenburgische Nonnenkloster „Sonnenkamp“ in Parchow gegründet. Neun Jahre später zog das Zisterzienserinnenkloster um – nach Neukloster, wie der Ort ab dem 14 Jahrhundert genannt wurde. 
Die "Klosterkirche St. Maria im Sonnenkamp" wurde in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts  errichtet. Das romanische Dach des Querhauses stammt aus dem Jahr 1244, das Langhaus wurde 1251 fertig gestellt. Die Konstruktion des Dachstuhls ist bislang ohne Vergleich, gerade der schräge Hahnenbalken. Möglicherweise ist dieser auf einen Messfehler der Zimmerleute zurückzuführen. Durch die außergewöhnliche Dachkonstruktion hat die Klosterkirche heute den Status eines „national wertvollen Kulturdenkmals“.
Momentan wird das Kirchendach in mehreren Bauabschnitten umfassend renoviert. 2021 wird das Nordschiff neu eingedeckt. Dafür bitten wir um Ihre Spende. 
Zuletzt aktualisiert am 25. März 2021