Deutschlands größte Spendenplattform

Nippon Connection – Japanisches Filmfestival

Ein Projekt von Nippon Connection e. V.
in Frankfurt am Main, Deutschland

Dein Festival für Kino und Kultur aus Japan, vom 24. bis 29. Mai 2022 in Frankfurt am Main. Sechs Tage lang aktuelle Filme aus Japan, dazu inspirierende Workshops, gute Gespräche und wunderschöne Konzerte.

Isabelle Mathes
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Nippon Connection ist dein jährliches Festival für Kino und Kultur aus Japan. Sechs Tage lang erlebst du hier neue Filme aus Japan, inspirierende Workshops, spannende Diskussionen und wunderbare Konzerte.

Das 22. Nippon Connection Festival findet vom 24. bis zum 29. Mai 2022 statt!

Wegen der Pandemie haben wir 2020 erstmals ein Online-Festival organisiert. Es wurde zum Publikumsrekord, mit mehr als 25.000 Zuschauer*innen. Auch unsere zweite rein virtuelle Festivalausgabe erfreute sich großer Beliebtheit. Das ermutigt uns, trotz der Ungewissheiten weiterzumachen. 2022 kannst du das Festival hoffentlich wieder vor Ort in Frankfurter Kinos & Locations besuchen. 

Warum Japan? Japanisches Kino ist vielfältig und faszinierend. Jedes Jahr werden in Japan über 500 (!) Spiel- und Dokumentarfilme gedreht. In deutsche Kinos, TV und Streaming schaffen es nur wenige. Dabei ist Japan mehr als „nur“ Samurai, Yakuza und Anime. Du findest bei uns berührende Dramen, messerscharfe Gesellschaftsportraits, fesselnde Thriller, verrückte Komödien, dystopische Zukunftsszenarien, wahnwitzige Kurzfilme...

Weil es vor 22 Jahren noch schwieriger war, an japanische Filme zu kommen, haben Studierende der Uni Frankfurt damals ein erstes, kleines Festival organisiert: 4 Tage, 13 Filme – und überwältigende 10.000 Besucher*innen. Seitdem ist Nippon Connection zum weltweit größten Festival für japanischen Film herangewachsen: mit jährlich über 100 Filmen und rund 50 Kulturveranstaltungen.

Viele Besucher*innen sind inzwischen Stammgäste geworden, Fans der bunten Eindrücke, neuen Perspektiven und der familiären Atmosphäre. Bei Nippon Connection kannst du direkt mit den Filmemacher*innen sprechen. Jedes Jahr stellen dir über 70 Regisseur*innen, Schauspieler*innen und Produzent*innen ihre Filme persönlich vor, unter aktuellen Umständen auch in Online-Interviews und Videobotschaften.

Doch die Finanzierung ist jedes Jahr aufs Neue schwierig. Wir erhalten Fördergelder vom Land Hessen und der Stadt Frankfurt und einige Sponsoren unterstützen uns. Ticketverkauf und Festivalbar-Einnahmen sind weitere wichtige Quellen. Doch das reicht leider nicht, um alle Kosten zu decken. Wir sind als gemeinnütziger Verein anerkannt und erzielen durch das Festival keine Gewinne.

Jeden Cent deiner Unterstützung stecken wir direkt ins Festival: z. B. in Aufführungsgebühren für die Filme, Mieten für Locations oder Festivaltechnik.

Organisiert sind wir im gemeinnützigen Verein Nippon Connection e.V. Wir sind ein Team von ca. 70 Mitgliedern, quer durch Altersschichten und Interessen. Du teilst die Begeisterung für Kino und Kultur? Erschaffen wir 2022 gemeinsam unser Lieblingsfestival Nippon Connection!

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisationen
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

Dein Festival für Kino und Kultur aus Japan, vom 24. bis 29. Mai 2022 in Frankfurt am Main. Sechs Tage lang aktuelle Filme aus Japan, dazu inspirierende Workshops, gute Gespräche und wunderschöne Konzerte.

Über das Projekt

Isabelle Mathes Nachricht schreiben

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisationen
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)