Deutschlands größte Spendenplattform
1 / 13

"Rückenwind 2021: Keep on biking!"

Berlin, Deutschland

Der Verein "Rückenwind" möchte Geflüchtete mit einem Fahrrad mobiler und damit ein Stück weit unabhängiger machen. Hierfür sammeln wir Spendenräder und reparieren diese mit Ehrenamtlichen aus der ganzen Welt.

Martin G. von Rückenwind e.V.
Nachricht schreiben

Unseren Verein „Rückenwind“ gibt es seit dem „Langem Sommer der Migration“ im Jahr 2015. Seitdem betreiben wir in ehrenamtlicher Tätigkeit eine Fahrradwerkstatt im Neuköllner Norden. Hier reparieren Fahrradbegeisterte aus aller Welt Spendenräder für Geflüchtete, lernen voneinander und entwickeln Freundschaften.

Mit der Kampagne "Rückenwind 2021: Keep on biking!" wollen wir nun genug Spendengelder sammeln um einen Teil der laufenden Kosten im neuen Jahr decken zu können.

Was haben wir erreicht im Jahr 2020? 
Unter anderem konnten wir mehr als 30 neue Schrauber*innen gewinnen und trainieren, die sich nun regelmäßig in unserer Werkstatt engagieren. Wir haben die Werkstatt umgebaut, so dass sie jetzt zu einem noch schönerem Begegnungs- und Lernort geworden ist. Und – last but not least – konnten wir trotz der schwierigen Lage in diesem Jahr regelmäßig reparierte Spendenfahrräder an Geflüchtete ausgeben. 

Was wollen wir in diesem Jahr erreichen? 
Im Jahr 2021 wollen wir nun auf diese erfolgreiche Arbeit aufbauen. Wir wollen enger und öfter mit anderen sozialen Trägern zusammenarbeiten. Wir wollen unsere Vereinsarbeit in den öffentlichen Raum bringen. Wir wollen noch mehr Ehrenamtliche für unsere Arbeit begeistern. Und wir wollen eine hauptamtliche Stelle schaffen, die uns dabei unterstützt, das alles zu realisieren und zu koordinieren. 

Damit wir dazu in der Lage sind, müssen die Fixkosten unserer Werkstatt im Jahr 2021 gedeckt sein. Hierfür brauchen wir eure Hilfe!